Total Babes - Heydays

Das ist bereits das zweite Album der Band aus Cleve­land, bei der unter ande­rem der Cloud Not­hings-Drum­mer Jay­son Gerycz mit­mischt. Zu hören gibt's abge­han­ge­nen Indie­rock, mal ent­spannt, mal mit Feuer unter'm Arsch, mit son­ni­gen Pop­me­lo­dien und gele­gent­lich auch einem leich­ten Gara­gen-Vibe.




Ähnlicher Lärm:
Happy Diving - Big World Neuer Nach­schub im der­zeit nicht abrei­ßen wol­len­den Strom von 90er Indie­rock-Revi­va­lis­ten. Happy Diving aus San Fran­cisco spie­len eine offen­siv ein­gän­gige Vari­ante davon, die auch nicht vor zahl­rei­chen Solos und einem ultrab­reit­bei­ni­gen Gitar­ren­sound zurück­schreckt. Das tram­pelt offen­sicht­lich i…
Crayola Sum­mer - I Know Who We Are /​​ Win­ter Adden­dum Crayola Sum­mer ist der Name eines kürz­lich reak­ti­vier­ten Musik­pro­jekts des Lon­do­ners Simon Wil­liams, wel­ches in der einen oder ande­ren Form schon seit ca. 1990 exis­tiert hat und in den Neun­zi­gern 'ne Hand­voll Tapes und EPs ver­öf­fent­licht hat. Davor hatte der Typ mal eine Band namens The Col­ga­tes…
For­net - For­net Ein sehr schö­nes Debüt-Tape hat die Band aus dem bel­gi­schen Städt­chen Breee da raus­ge­hauen. Wand­lungs­fä­hi­ger Krach, der sich ganz schön selbst­be­wusst irgendwo zwi­schen den Eck­punk­ten von kräf­tig zubei­ßen­dem Post Punk und Noise Rock, kan­ti­gem Indie­rock und einem gele­gent­li­chem Hauch von Psy­che­del…