Blank Pages - No Reception 7"

Und noch eine kleine Punk­perle, dies­mal von einer ber­li­ner Band. Mit ähn­li­chen Refe­ren­zen wie die ges­tern hier auf­ge­schla­ge­nen Daily Ritual aus­ge­stat­tet, aber auch ein gan­zes Stück getra­ge­ner und melan­cho­li­scher, mit leich­ten Post­punk-Ten­den­zen. Ich erin­nere mich, schon mal mit deren Musik kon­fron­tiert gewe­sen zu sein. Hatte mich nicht beson­ders beein­druckt. Aber diese zwei neuen Songs sind pures Gold. Gespannt, was da noch folgt…


Ähnlicher Lärm:
Kom­mis­sars - Some­thing Pale Eine digi­tale Sin­gle der Band aus Sud­bury, Onta­rio. Die zwei neuen Post­punk-Kra­cher dar­auf knüp­fen naht­los an das hohe Niveau der ers­ten bei­den EPs an. Some­thing Pale by Kom­mis­sars
Dry Clea­ning - Sweet Princess Ein aus­ge­zeich­ne­tes Debüt-Tape hat hier eine lon­do­ner Band raus­ge­hauen, deren Post­punk sich sowohl stark von der düs­te­ren Schule der ver­gan­ge­nen Jahre unter­schei­det als auch dan­kens­wer­ter Weise von der funky über­dreh­ten Her­an­ge­hens­weise, die gerade auf der Insel ja wie­der sehr en vogue ist. Sta…
Advlts - III Neues Fut­ter von den Punks aus Bal­ti­more in Form von sie­ben gara­gi­gen Rockern und einer Mekons-Cover­ver­sion. III by ADVLTS III by ADVLTS III by ADVLTS