Mystic Inane - Eggs Onna Plate

Mys­tic Inane aus New Orleans konn­ten mich schon mit ihrer letz­ten EP Deep Creep über­zeu­gen. Auf ihrem neu­es­ten Kurz­spie­ler ist das meiste beim alten geblie­ben und sie plün­dern wie gehabt ganz scham­los in alten Punk- Noise- und Gara­gen-Tra­di­tio­nen. Von so Zeug kann's ein­fach nicht genug geben.


Ähnlicher Lärm:
Spot­ting - Spot­ting Das Demo von letz­tem Jahr ließ mich schon auf­hor­chen, aber die neue EP von Spot­ting aus Mel­bourne gibt sich deut­lich gereift mit ihrem sim­pel gestrick­ten, aber um so effek­ti­ve­ren Post- und Syn­th­punk. Spot­ting S/​T EP by Spot­ting Spot­ting S/​T EP by Spot­ting Spot­ting S/​T EP by Spot­ting
Anwar Sadat - Obedience Tolle EP einer Band aus Louis­ville. Ein dre­cki­ger Bas­tard aus Post­punk und Noi­se­rock mit hohem Dreh­mo­ment. Könnte man etwa als Ver­schmel­zung von Big Black, Mit­tach­zi­ger-Sonic Youth und 90er Noi­se­rock á la Tar beschrei­ben. Obedience by Anwar Sadat Obedience by Anwar Sadat
Ora­ti­ons - Incan­ta­tion 7" Gran­dio­ses Zeug aus Buf­falo, New York. Die bei­den Songs der A-Seite gefal­len mit melo­di­schem Jan­gle­pop und einem lei­sen Hauch von Goth. Die B-Seite taucht dann kurz in schumm­rige Post­punk-Land­schaf­ten ein, run­det die Platte aber mit einer wei­te­ren Pop-Perle ab. Nice. Incan­ta­tion 7" by Or…