King Azaz - Tunnels

Gefal­len an Gla­zer gefun­den? Das Duo King Azaz aus Phil­adel­phia schlägt in eine ähn­li­che Kerbe, gibt sich aber noch ein gan­zes Stück roher und unge­schlif­fe­ner. Wie­der ein­mal drän­gen sich Dino­saur Jr und Sebadoh als ver­glei­che auf, dies­mal aber mit so eini­gen Aus­läu­fern in Rich­tung Grunge und Noi­se­rock.



Ähnlicher Lärm:
Birth (Defects) – Hans­hin /​​ Demands 7″ Die zweite Sin­gle diser Band aus Bal­ti­more über­zeugt mit kraft­voll wal­zen­dem Noi­se­rock mit hohem Dreh­mo­ment. Digi­tal und auf Vinyl zu bekom­men im Shop von Rep­ti­lian Records
Melk­belly – Mount Kool Kid/​​Elk Moun­tain 7″ Mal wie­der was neues von der Band aus Chi­cago. Auf der neuen 7" gibt's zwei mal Nach­schlag von ihrem char­man­ten Indie­rock mit Post­punk- und Noi­se­rock-Ele­men­ten. MOUNT KOOL KID B/​W ELK MOUNTAIN 7" by Melk­belly
Cheap Whine – Cheap Whine Melan­cho­lisch-melo­di­scher Punk­rock mit Gara­gen­vibe auf dem Debüt einer Band aus Ottawa, bestehend aus Mit­glie­dern von Feral Trash, Cru­sa­des und Steve Ada­myk Band (the man him­s­elf!). Nach letz­te­rer klingt die Platte dann auch etwas, außer­dem auch sehr an Mar­ked Men/​Radioactivity, Red Dons und an ...