Pow! - Fight Fire

Erle­se­ner Synth-Gara­gen­punk aus San Fran­cisco, erschie­nen auf dem lokal für der­ar­tige Geräu­sche zustän­di­gen Qua­li­täts­la­bel Castle Face. Das bewegt sich so etwa auf dem Grat zwi­schen den auf­ge­dreh­ten Punk­aus­brü­chen von Aus­mu­te­ants und ähn­li­chem Aus­sie-Zeugs, und ander­seits den eher San Fran­cisco-typi­schen Gara­gen­jams von Ty Segall und Thee Oh Sees. Das ganze dann teil­weise mit einem laten­ten Post­punk-Ein­schlag und um ein paar kos­misch-krau­tige Drone-Inter­lu­des ange­rei­chert.


Lei­der kein Album-Stream ver­füg­bar. 🙁

emu­sic
iTu­nes
Ama­zon


Ähnlicher Lärm:
Faux Fero­cious - Faux Fero­cious Der Sound die­ser Band aus Nash­ville ließ sich schon immer etwas schwer fest­na­geln und auch auf ihrer aktu­el­len EP geben zei­gen sich wei­ter­hin sehr wand­lungs­fä­hig, aber auch deut­lich gereift. Der Ope­ner Me and Johnny tobt sich auf einer Basis von psy­che­de­li­schem Post­punk aus, ange­rei­chert um Elem…
Neo Neos - Get The Neo Neos Mal wie­der was neues von der Ein-Mann-Band aus Min­nea­po­lis, deren kaputte Furz­ge­räu­sche ich im Laufe der ver­gan­ge­nen ein, zwei Jahre lieb­ge­won­nen hab wie kaum was ande­res. Auch das neue Mini­al­bum glänzt mit mehr vom glei­chen: Zehn zeit­lose Ever­greens aus anspruchs­vol­lem Gara­ge­punk, ein Fest für …
Kid Chrome - Kid Chrome And Com­pany Wie's der Titel schon andeu­tet, bekommt man Kid Chrome auf die­ser EP zum ers­ten mal in vol­ler Band­be­set­zung zu hören. Klingt ver­dammt gut. Demons wird hier bereits zum (min­des­tens) drit­ten mal ver­bra­ten. Ist aber auch echt unka­putt­bar, die Num­mer. Kid Chrome and Com­pany by Kid Chrome