Sonic Jesus - Neither Virtue Nor Anger

Nach einer ers­ten EP und einer Split 7" mit Black Angels rollt jetzt auf Fuzz Club Records der erste Lang­spie­ler der Band aus dem ita­lie­ni­schen Pro­vinz­kaff Doga­nella di Ninfa an. Der lässt sich gleich 90 Minu­ten lang Zeit um sei­nen psy­che­de­lisch-krau­ti­gen Nebel aus­zu­brei­ten, der in der ers­ten Hälfte etwas ener­gi­scher daher­kommt und auch mal leicht wavig-post­pun­kige oder Shoegaze-mäßige Schlen­ker macht, um dann in der zwei­ten Halb­zeit über­wie­gend auf medi­ta­tiv-spa­cige Art ein­zu­lul­len. Musik, für die man Zeit braucht. Für mei­nen Geschmack hätte man das ganze ruhig um ein Drit­tel kür­zen kön­nen, aber weil hier die gelun­ge­nen Momente deut­lich über­wie­gen kann man das ver­schmer­zen. Außer­dem wer­den schmerz­freie Ver­fech­ter des Gen­res das ver­mut­lich auch wie­der ganz anders sehen.




Ähnlicher Lärm:
Meat­bo­dies - Meat­bo­dies Gara­gen­rock der etwas popu­lä­re­ren Mach­art, aber in rich­tig gut. Meat­bo­dies aus Los Ange­les sind eine wei­tere Band von Chad Ubo­vich, der ja bereits bei Fuzz mit am Werk ist und auch in den Bands von Ty Segall und Mikal Cro­nin mit­mischt. So in etwa klingt das dann auch. Die schwe­ren mid­tempo-Groov…
But­ters­cotch Cathe­dral - But­ters­cotch Cathe­dral Matt Ren­don aus Tuc­son, Ari­zona dürfte dem einen oder ande­ren Gara­ge­lieb­ha­ber schon gut bekannt sein durch sein mehr-oder-weni­ger-Solo­pro­jekt The Reso­nars. Auch unter sei­nem neuen Pseud­onym erkennt man klar seine Hand­schrift, anstelle von Bri­tish Inva­sion-las­ti­gem Gara­ge­punk lässt er sich hier a…
Marie David­son - Un Autre Voyage Sehr schö­nes Elek­tro­ge­schwur­bel aus Mont­real. Irgendwo zwi­schen abge­spa­ce­ten Dro­nes, hyp­no­ti­schen Sequen­cer­loops und mini­ma­lis­ti­schen Beats ange­sie­delt, mit ele­gan­ten Spo­ken Word-Vocals ver­edelt. Un Autre Voyage (HD033) by Marie David­son Un Autre Voyage (HD033) by Marie David­son Un Autre …