The Vagoos - The Vagoos

Das Debüt­al­bum der Rosen­hei­mer ist schon ’ne ganze Weile auf schwar­zem Boden­be­lag erhält­lich, aber jetzt end­lich auch für böse Vinyl-Agnos­ti­ker wie mich digi­tal zu bekom­men. Die Platte über­trifft bei wei­tem, was das LoFi-Demo vor einem guten Jahr schon andeu­tete. Die Band spielt 60s Retro-Gara­gen­rock auf aus­ge­zeich­ne­tem Niveau und mit einer Authen­zi­tät die man gerade hier­zu­lande sel­ten zu hören bekommt. Dabei decken sie sou­ve­rän eine ganz bemer­kens­werte Band­breite des Gen­res ab, inklu­sive Schlen­kern in Rich­tung Surf und Psych.



Ähnlicher Lärm:
Dave Cloud & The Gos­pel Of Power – Today Is The Day... Eine schöne Com­pi­la­tion des im Februar die­ses Jah­res ver­stor­be­nen Garage-Bar­den aus Nash­ville. Ehr­lich gesagt höre ich anläss­lich die­ser Ver­öf­fent­li­chung zum ers­ten mal von dem Typen. Und bin ganz ange­tan davon. Ultra­re­lax­ter Retro- und Gara­gen­rock mit Psych- und Coun­try-Ver­satz­stü­cken und darüb...
Debate Club – Fish Fry Schi­cker zwei­ter Kurz­spie­ler einer Band aus Mont­real mit zurück­ge­lehn­tem Garage Rock und einem Hauch von Surf, der zuletzt über das fran­zö­si­sche Label Beko den Weg hier­hin gefun­den hat. beko_​debate club - fish fry EP by debate club beko_​debate club - fish fry EP by debate club beko_​debate...
Hank Wood & The Ham­mer­heads – Stay Home Eine ziem­li­che Gra­nate haben diese New Yor­ker mit ihrem zwei­ten Album abge­wor­fen. Ener­gi­scher Gara­gen­punk, der sel­ten den Fuß vom Gas nimmt und dabei mit Leich­tig­keit den Bogen von so Klas­si­kern wie Saints, Wipers, Gun Club oder New Christs zu aktu­el­len Geschich­ten á la Eddy Cur­rent Sup­pres­sion ...