Perspex Flesh - Ordered Image

Wuch­tige EP die­ser Band aus Leeds, bei der unter ande­rem der Bas­sist von Bro­ken Arm mit­mischt. Per­spex Flesh set­zen ganz ein­deu­ti­gung auf Lärm­über­wäl­ti­gung und fah­ren gut damit. Gekonnt und ohne mit den Wim­pern zu zucken ver­qui­cken sie ver­schie­dene Genera­tio­nen von der­bem Hard- und Post­core mit schumm­ri­gem Post­punk.



Ähnlicher Lärm:
Waste Man – A New Type Of Worry Wow. Das ist ja mal eine Platte die ich nicht so rich­tig ein­ord­nen kann. Glei­cher­ma­ßen ange­piss­tes wie auch unbe­re­chen­ba­res Zeug irgendwo zwi­schen Noise, Post Punk, Hard- und Post­core, das jeder­zeit ein paar Del­len und einen ordent­li­chen Dach­scha­den auf­weist, den­noch kei­nes­wegs sper­rig, son­dern...
Lazy – Soft She­ets 7″ Das beschis­sene Han­dy­ka­mera-Art­work die­ses Ultra­kurz­spie­lers will erst mal ver­daut wer­den. Sorry, da müs­sen wir durch, geteil­ter Schmerz ist dop­pel­ter Schmerz. Und ich teile doch gerne. Wird aber wie­der gut gemacht durch den strai­gh­ten und arsch­tre­ten­den Gara­gen-/Post­punk der Band aus San Diego,...
Par­d­ans – Hea­ven, Trea­son, Women Ich muss geste­hen, dass ich diese bereits letz­ten Herbst erschie­nene Platte bis­her gänz­lich über­se­hen habe. Die Kopen­ha­ge­ner Band gehört ganz klar zu den Nach­wir­kun­gen des­sen, was die (über-)lokalen Sze­ne­grö­ßen Lower, Iceage und Mar­ching Church dort hin­ter­las­sen haben und was aktu­ell von Bands w...