Woolen Men - Rain Shapes EP

Woo­len Men aus Port­land blei­ben eine gut geölte Song­fa­brik. Zwar las­sen sie immer noch auf ein zwei­tes Album war­ten, dafür gibt's hier schon wie­der eine wei­tere aus­ge­zeich­nete Schnapp­schuss-EP und bis zur über­nächs­ten Sin­gle, Kas­sette oder Dreh­or­gel­walze ist es bestimmt auch nicht so lange hin. Wie auf den letz­ten paar Kurz­spie­lern bestä­tigt sich hier der Trend weg vom Dreck des Debüt­al­bums zu einem ent­schlack­ten Sound­ge­wand, in dem ihre Power­pop-Hym­nen um so deut­li­cher ihre Qua­li­tä­ten zei­gen. Das stellte zuletzt schon ein mit­rei­ßen­des LoFi-Unplug­ged-Album ein­drück­lich unter Beweis.


Ähnlicher Lärm:
Atten­dant - Frea­king Out Die sie­ben Songs die­ses Mini­al­bums brauch­ten etwas Zeit um sich in mei­nen Gehirn­win­dun­gen fest zu kral­len, aber jetzt sind sie nicht mehr raus zu bekom­men. Und nach­dem ich's schon einige Wochen vor mir her gescho­ben hab bekommt die Band aus Phil­adel­phia hier end­lich auch mal 'n Post spen­diert. D…
Lost Rockets - Lost Rockets Lost Rockets kom­men aus Auck­land, Neu­see­land und auf ihrem ers­ten Lang­spie­ler gibt es aus­ge­spro­chen melo­di­schen Post­core/-punk mit einer herbst­lich-melan­cho­li­schen Geschmacks­note zu hören. Lost Rockets by Lost Rockets Lost Rockets by Lost Rockets Lost Rockets by Lost Rockets
Ghost Of Jack Nance - My Heart Sings Reden wir nicht um den hei­ßen Brei herum. Ghost Of Jack Nance aus Hel­sinki klin­gen ziem­lich exakt nach The Jesus And Mary Chain und fügen dem auch nix neues hinzu. Ande­rer­seits ist das eine der bes­ten JMC-Kopien in letz­ter Zeit. Die Songs machen Spaß und wür­den auf Psy­cho­candy kei­nes­falls negati…