MegaMaul - Mini-Mall

Die­ses Powert­rio aus Chi­cago gibt sich auf ihrer ers­ten EP schon ganz schön aus­ge­reift und lässt die gol­dene Ära des Indie Rock noch mal kurz auf­le­ben. Erin­nert mich unter ande­rem sehr an Cha­vez oder Jaw­box, aber auch etwas spä­tes Dischord-Zeugs á la Far­aquet, Medi­ca­ti­ons und an Dis­mem­ber­ment Plan erin­nernde Gesangs­li­nien sind mit an Bord. Auch Freunde von Pile dürf­ten dran gefal­len fin­den.



Ähnlicher Lärm:
Chris­tian Fit­ness - This Taco Is Not Cor­rect Future Of The Lef­t/Ex-Mclusky Front­mann Andrew Fal­k­ous hat mal wie­der einen neuen Lang­spie­ler sei­ner ima­gi­nä­ren Band Chris­tian Fit­ness raus, wie gewohnt zum äußerst fai­ren Preis bei Band­camp zu bekom­men. Auch musi­ka­lisch hat sich hier nicht viel gedreht, wer sein bis­he­ri­ges Solo­werk oder seine a…
Mons­ter Trea­sure - Mons­ter Trea­sure Star­kes Debüt­al­bum von einem Trio aus dem kali­for­ni­schen Stock­ton. Drei­zehn ultra­me­lo­di­sche Punk­ro­cker mit erhöh­tem Fuzz­fak­tor und leich­ten Shoegaze-Unter­tö­nen. Das erin­nert mich mal sehr an das Solo­werk von Bob Mould oder noch mehr an seine 90er Band Sugar, aber auch für Freunde von Wav­ves dürf…
Bloody Knees - Stit­ches Neue EP der Band aus Brigh­ton und ein gewal­ti­ger Sprung nach vorne, ver­gli­chen mit der im Früh­jahr erschie­ne­nen Split­sin­gle mit Bird­skulls. Das ist melo­di­scher Mitt­neun­zi­ger-Punk­rock mit leich­tem Emo-Ein­schlag (Jaw­brea­ker las­sen grü­ßen…), aber auch mit ordent­lich Dreck unter den Fin­ger­nä­geln u…