Fawn Spots - From Safer Place

Ein aus­ge­wach­se­ner Post­core-Böl­ler, das neue Album der Fawn Spots aus dem alten York. Die Band kana­li­siert hier so ziem­lich das beste aus Post­core und Noi­se­rock, ins­be­son­dere aus der Blü­te­zeit bei­der Gen­res in den 90ern und rei­chert das ganze um deut­li­che Emo­core-Ein­flüsse an, ohne jemals in die viel­fäl­ti­gen Fett­näpf­chen des Gen­res zu tre­ten. Der unge­stüme Vor­wärts­drang der Hot Snakes kom­bi­niert mit den blank lie­gen­den Ner­ven von Rites of Spring, den wal­zen­den Bru­talo-Riffs von METZ, ein wenig Kopen­ha­gen-Gebol­ler und der Melo­dik von Hüs­ker Dü. Und noch viel mehr. Ich wün­sche viel Spaß beim selbst ent­de­cken.

emu­sic
iTu­nes
Ama­zon
7digital
Band­camp


Ähnlicher Lärm:
Low Levels - Lost In The Trance Die neue EP der Punks aus Van­cou­ver erin­nert im ers­ten Song an den aus heu­ti­ger Sicht ange­nehm ana­chro­nis­ti­schen, Grunge-infi­zier­ten Alterna-Punk der 90er Jahre. Songs Num­mer zwei und drei setz­ten dann den ein­gän­gi­gen Post­punk und -core der letz­jäh­ri­gen Mini­al­bums fort. Lost In The Trance by …
Mut­ton - Gould Street Demos Die Noi­sero­cker aus Mel­bourne haben sich schon vor einem guten Jahr auf­ge­löst, schie­ben jetzt aber noch schnell das neu gemischte und gemas­terte Ergeb­nis einer Demo­ses­sion hin­ter­her, deren Songs sie eigent­lich noch mal für's nächste Album neu auf­zu­neh­men gedach­ten. Warum eigent­lich? Klingt doch …
Tro­pi­cal Night­mare - Tro­pi­cal Night­mare Irgend­wie ist es mir im letz­ten Jahr ent­gan­gen, dass die bri­tisch-bra­si­lia­ni­sche Band ihre zweite EP ver­öf­fent­licht hat. Die ent­puppt sich jeden­falls mal wie­der als ein schön kom­pro­miss­lo­ser Bro­cken aus Noise, Sludge, Post- und Hard­core. Tro­pi­cal Night­mare by Tro­pi­cal Night­mare Tro­pi­cal Nigh…