Bong Rips - высшая школа кожаных курток
Und wie­der mal ver­sucht eine Platte ein Tape den Nega­tiv­re­kord für’s unnö­tig obszönste und poli­tisch unkor­rek­teste Cover­mo­tiv zu unter­bie­ten. Irgend­wie schockt mich da aber nicht mehr so viel…
Die Musik der Band aus Petro­sa­wodsk im Nord­wes­ten Russ­lands ist aber ziem­lich gei­les Zeug. Recht kru­der Noise-Gara­gen-Surf-Post­punk, der sich nicht zim­per­lich gibt und in sei­ner kur­zen Spiel­zeit simple Melo­dien und Hooks mit einer der­ar­ti­gen Inbrunst abfa­ckelt, dass es jedem ehr­li­chen Punk­af­fi­c­in­ado das Herz erweicht.



Ähnlicher Lärm:
TV Ghost – Cold Fish Eine an den Ner­ven zer­rende Mischung spielt diese Band aus Lafay­ette, Indiana. Bestehend aus Ver­satz­stü­cken von Noi­se­rock und Post­punk, mit einem leich­ten Anflug von Indus­trial. Eine gewisse Nähe zu Spray Paint ist gele­gent­lich fest­zu­stel­len. Cold Fish by TV Ghost Cold Fish by TV Ghost Co...
Idles – Bru­ta­lism Idles aus Bris­tol haben nach ein paar Kurz­spie­lern jetzt ihr Lang­spiel­de­büt am Start und oh boy... Das ist ein kom­pro­miss­los vor­wärts dre­schen­der Dreck­sack von einer Platte gewor­den. Bis zum Anschlag ange­piss­ter Lärm auf der Schwelle zwi­schen Noi­se­rock und (Post-)Punk, der lyrisch wie musi­ka­lisc...
Futuro – Hábi­tos Ruins Aus­ge­zeich­ne­ter Post­punk/-core aus São Paulo. Klingt ein biss­chen so wie gebün­delte Cri­mi­nal Code und The Est­ran­ged, denen man eine ordent­li­che Hard­core­spritze ver­passt hat. Hábi­tos Ruins by Futuro Hábi­tos Ruins by Futuro Hábi­tos Ruins by Futuro