Less Win - ______

Und gleich das nächste schöne Ding aus Däne­mark. Die Kopen­ha­ge­ner Less Win ver­bre­chen auf die­ser schon etwas älte­ren EP einen vor­züg­li­chen Kra­wall irgendwo zwi­schen Gara­gen­punk und Noi­se­rock. Neben offen­sicht­li­che­ren Refe­ren­zen wie Mit­tach­zi­ger-Sonic Youth und The Fall, muss ich hier irgend­wie auch an die der­zeit wie­der akti­ven Blues-/Noi­se­pun­ker Feed­time oder an Eddie Cur­rent Sup­pres­sion Ring den­ken.

Danke, RRRun­zel­hund SoundZ!


Ähnlicher Lärm:
Beech Creeps - Beech Creeps Beech Creeps aus New York ent­wer­fen auf ihrem Debüt­al­bum eine höchst ver­ein­nah­mende Fusion aus psy­che­de­lisch-ver­wa­sche­nen Noise-Land­schaf­ten, offen­si­vem Fuzz­punk, ein paar Zep­pe­lin-ismen, die hier aus­nahms­weise mal rich­tig gut funk­tio­nie­ren und zwi­schen­durch auch mal ein wenig son­nige Noi­se­pop-/…
Morning Smoke - Soft Decay 7" Schon 'ne Weile her, seit­dem diese Band aus Brigh­ton zum letz­ten mal von sich hören ließ. Auf der neuen 7" gibt's jeden­falls wie­der schön ein­gän­gi­gen Post­punk aus mit einer leicht shoega­zi­gen Note zu hören.
Regu­lar Boys - Anti­qua­ted 7" Auf ihrem neuen Kurz­spie­ler las­sen die Power­pop­per aus Perth den gara­gi­gen Unter­ton der letz­ten EP hin­ter sich und prä­sen­tie­ren zwei makel­lose Pop­songs mit einem kla­ren Post­punk- und etwas sub­ti­le­rem C86-Ein­fluss. Anti­qua­ted 7" by Regu­lar Boys