Naive - The Final Whiteout

Die Köl­ner Post­pun­ker lie­ßen schon auf ihrem noch recht unaus­ge­reif­ten Demo ein gewis­ses Poten­zial erken­nen. Auf ihrer neuen EP fan­gen sie an, das Ver­spre­chen ein­zu­lö­sen. Mit ordent­li­cher Pro­duk­tion und stär­ke­ren Songs, ver­su­che ich das mal als eine arg gedros­selte Mischung aus Wipers und X zu beschrei­ben, die man aus­rei­chend lange in einem mil­chi­gen Bad aus war­mer Gothic-Brühe zie­hen las­sen hat.


Ähnlicher Lärm:
Dirt Queen – Palace Of Depres­sion 7″ Ordent­lich drü­cken­der Noiserock/​Postpunk auf dem zwei­ten Kurz­spie­ler die­ser Band aus Phil­adel­phia. Palace of Depres­sion 7" by DIRT QUEEN
Июльские Дни – Спутник Diese Band aus Nischni Now­go­rod, Russ­land spielt ultra­ein­gän­gi­gen Post­punk mit deut­lich wavi­gem Synth-Ein­satz auf ganz aus­ge­zeich­ne­tem Niveau. Спутник by Июльские Дни Спутник by Июльские Дни Спутник by Июльские Дни
Vul­ga­ri­ans – Almost-Instinct, Almost True Post­pun­ki­gen Indie- und Alter­na­tive Rock der ten­den­zi­ell eher popu­lä­ren, ein­gän­gi­gen Mach­art (aber in gut!) gibt's auf die­sem Kurz­spie­ler der Band aus Hull, Eng­land zu hören.