sound ceremony

Groß­ar­ti­ge Wie­der­ver­öf­fent­li­chung ei­nes eher ob­sku­ren Pro­to­punk-Klas­si­kers auf One Kind Fa­vor. Un­ter dem na­men Sound Ce­re­mo­ny ver­öf­fent­lich­te der Lon­do­ner Ron War­ren Gan­der­ton in den spä­ten 70ern drei Al­ben, un­ter an­de­rem sol­len Mit­glie­der von Sub­way Sect und Pre­ten­ders an den Auf­nah­men mit­ge­wirkt ha­ben. Das De­büt von 1978 ist seit­dem zum ers­ten mal wie­der of­fi­zi­ell er­hält­lich und wird Freun­de von fuz­zi­gem, blues­ge­tränk­tem Out­si­der-Rock ent­zü­cken. Das steht mit ei­nem Fuß im 70er Art­rock, mit dem an­de­ren im den Punk-Pro­to­ty­pen á la Mo­dern Lo­vers und et­was 60s Pych-/Ga­ra­gen­rock hat auch sei­ne Spu­ren hin­ter­las­sen.

Lei­der kein kom­plet­ter Stream ver­füg­bar :-(

Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web