Prag - Prag

Nach ihrem Demo von 2013 legen Prag aus Perth ihre erste EP nach. Die gara­gi­gen Ele­mente sind hier fast voll­kom­men aus­ra­diert, statt­des­sen geht das jetzt kon­se­quent in Rich­tung Noi­se­punk/-core. Wie Dest­ruc­tion Unit auf 78 gedreht.


Ähnlicher Lärm:
Yvette - Time Manage­ment Die New Yor­ker Noise-/In­dis­tri­al­pun­ker dre­hen ja auch schon län­ger Run­den in ein­schlä­gi­gen Blogs und Maga­zi­nen, aber erst mit die­ser EP tref­fen sie auch mei­nen Nerv. Das ist teil­elek­tro­ni­scher Lärm, der immer die Balance zwi­schen Bru­ta­li­tät und Ein­gän­gig­keit wahrt, abs­trakt aber fast schon wiede…
The Splits - II Drei Grrrlz und ein bär­ti­ger Höh­len­mensch aus Hel­sinki fabri­zie­ren eher kon­ser­va­ti­ven aber hoch­wer­ti­gen Rock'n'Roll mit bemer­kens­wer­ter Tref­fer­quote, der stän­dig zwi­schen melan­cho­li­schem Punk­rock und gara­gen-las­ti­ge­ren Tönen oszil­liert. Ihr zwei­tes Album hat jetzt irgend­wie den Weg zum in Portla…
Rata Negra - Oído Absoluto Strai­gh­ter Punk­rock aus Madrid. Irgend­wie kam mir der Gesang auf die­ser Platte sofort ver­däch­tig bekannt vor. Also mal schnell hin­ter­her goog­len und es bestä­tigt sich: Front­frau Vio­leta machte sich bis­her bei Jua­nita Y Los Feos am Gesang zu schaf­fen und ihre mar­kante Stimme trägt auch dem Debüta…