Mands - 15/6/2014

Ein defi­ni­ti­ves Noise-/Post­punk-High­light des jun­gen Jah­res ist die­ses Tape, auf Misery Loves Co. erschie­nen. Die Drums bedient bei die­sem Trio aus Mont­real nie­mand ande­res als Ought’s Tim Keen, was aber kei­nes­falls von den rohen Kra­ch­e­rup­tio­nen der bei­den Sai­ten­quä­le­rin­nen ablen­ken sollte. Was die drei hier für einen aus­schwei­fen­den aber doch immer von tigh­ten Groo­ves getra­ge­nen Kra­wall los­tre­ten ist ein ech­ter Genuss. Wie dem Cover unschwer zu ent­neh­men ist, wurde das ganze in zwei lan­gen Takes ein­ge­prü­gelt, ent­spre­chend unge­fil­tert und direkt kommt der dre­ckige Punch die­ser gut geöl­ten Band rüber. Das ist Noi­se­rock in kom­pro­miss­lo­ser Form, aber befreit von allen bil­li­gen Posen. Ehr­lich, bru­tal, emo­tio­nal und ver­stö­rend.



Ähnlicher Lärm:
Nots – Cruel Fri­end /​​ Vio­lence 7″ Neue EP der Band aus Mem­phis, wie gewohnt auf Goner Records. Cruel Fri­end stürmt mal wie­der ganz ohne Umschweife vor­wärts mit die­ser unver­wech­sel­ba­ren Melange aus Post­punk, Noise und Garage, mit der diese Band mich schon seit jeher zu begeis­tern wusste. Eben­falls sehr über­zeu­gend ist die B-Seite...
Uffizi – Nous Som­mes Riches Auf die­sem schon was älte­ren Demo einer Band aus Oak­land kann man eine eine stim­mige Mischung aus ziem­lich Noise- und Fuzz-las­ti­gem Post- und Gara­ge­punk bestau­nen. NOUS SOMMES RICHES DEMO by UFFIZI NOUS SOMMES RICHES DEMO by UFFIZI NOUS SOMMES RICHES DEMO by UFFIZI
Humans­ha­pes – Extre­mity Par­ties Wie­der mal eine neue EP der Noi­se­punk­band aus Phil­adel­phia. Das ist natür­lich mal wie­der ganz wun­der­ba­res Geschep­per aus kon­trol­lier­tem Chaos. Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes