S.H.I.T. - Feeding Time 7"

Eine ohne Rück­sicht auf Ver­luste vor­wärts stür­mende Atta­cke ist diese wun­der­bar rot­zige Scheibe von S.H.I.T. aus Toronto. Die Platte klingt auch exakt nach die­sem Ort. Mit ihrer Mischung aus Hard­core- und Gara­gen­punk könnte man sie ein wenig mit Soup­cans ver­glei­chen, aber ohne deren Nois­rock-Ein­flüsse.


Ähnlicher Lärm:
Dele­ti­ons – Hun­gers Wun­der­bar melo­di­scher Punk­rock aus Har­ris­burg, Penn­syl­va­nia mit leicht garage- und post­pun­ki­gem Ein­schlag. In eini­gen Momen­ten durch­aus in der Nähe von älte­rem Zeug der Label­kol­le­gen Digi­tal Lea­ther zu ver­or­ten, aber deut­lich dre­cki­ger und Gitar­ren­las­ti­ger. Hun­gers by Dele­ti­ons Hun­gers by De...
Nomad Stones – Nomad Stones Auf dem Debüt­al­bum von Nomad Stones aus Bos­ton gibt's fuz­zi­gen Rock'n Roll auf die Ohren, der sich irgendwo zwi­schen kraft­voll rocken­dem Noi­se­rock und melo­di­schem Punk­rock bewegt. Nomad Stones by Nomad Stones Nomad Stones by Nomad Stones Nomad Stones by Nomad Stones Nomad Stones by Nomad...
Dry Finish – Dry Finish Sehr hüb­scher Post-/Ga­ra­ge­punk auf einer Cas­sin­gle von Dry Finish aus Syd­ney, der Freun­den von z.B. Aus­mu­te­ants oder Useless Eaters ein dia­bo­li­sches Lächeln ins Gesicht zau­bern wird. Dry Finish by PARADISE DAILY