S.H.I.T. - Feeding Time 7"

Eine ohne Rück­sicht auf Ver­luste vor­wärts stür­mende Atta­cke ist diese wun­der­bar rot­zige Scheibe von S.H.I.T. aus Toronto. Die Platte klingt auch exakt nach die­sem Ort. Mit ihrer Mischung aus Hard­core- und Gara­gen­punk könnte man sie ein wenig mit Soup­cans ver­glei­chen, aber ohne deren Nois­rock-Ein­flüsse.


Ähnlicher Lärm:
Wymyns Pry­syn – Head In A Vise Ein gewal­tig explo­si­ves Gemisch walzt einem diese Band aus Atlanta auf ihrem aktu­el­len Tape ent­ge­gen. Das lässt sich schwer ein­ord­nen und sitzt bequem zwi­schen diver­sen Genre-Stü­len. Könnte man so beschrei­ben: Hoch­en­er­ge­ti­scher Punk­rock á la Hot Snakes ver­schmilzt mit Ele­men­ten aus dem Noi­se­rock u...
Lié – Con­sent Düs­te­rer und gro­ber Post­punk von einem Trio aus Van­cou­ver. Hat was von einer unge­schlif­fe­nen Mischung aus Sava­ges und White Lung, zusätz­lich mit einem gewis­sen Goth-Vibe und einer Vor­liebe für dis­so­nante Noise-Tex­tu­ren. CONSENT by lié CONSENT by lié CONSENT by lié
Lea­ther Towel – IV Bei Lea­ther Towel aus Mel­bourne han­delt es sich um eine abso­lut hoch­ka­rä­tige Super­group für Gara­gen­lieb­ha­ber; es sind hier unter ande­rem Mit­glie­der von Aus­mu­te­ants, Hie­rophants und Exhaus­tion am Werk. Auf ihrem bereits 2013 auf­ge­nom­me­nen - aber erst die­ses Jahr erschie­ne­nen - Debüt­al­bum fabri­zie...