Raspberry Bulbs - Privacy

Klang­äs­the­tisch ist das meiste beim alten geblie­ben auf dem zwei­ten Album der New Yor­ker Noise-Sludge-Fuzz-Mid­tempo-Black-Post-Hard­core-Punk-Band. Aber qua­li­ta­tiv haben sie gewal­tig zuge­legt und eine Platte ohne Füll­ma­te­rial ein­ge­spielt. Auch wenn die vie­len Inter­lu­des die ansons­ten nur acht Songs lange Platte etwas wie eine Mogel­pa­ckung erschei­nen las­sen. Ver­edelt wird’s durch eine ange­mes­sen räu­dige aber doch druck­volle Pro­duk­tion.


Danke, RRRun­zel­hund soundZ!


Ähnlicher Lärm:
Upper Wilds – Gui­tar Module 2017 Das lau­teste Popal­bum die­ses Jah­res kommt von einem New Yor­ker Pro­jekt. Dahin­ter steckt nie­mand weni­ger als Dan Friel, einst­mals Sän­ger, Gitar­rist und Elek­tro­schrau­ber bei den Psych­de­lic-Synth-Noi­se­pop­pern Parts & Labor. Gui­tar Module 2017 hat er noch im Allein­gang ein­ge­spielt, aber inzwi­schen s...
Vexx – Give And Take 7″ Auf der neuen EP tren­nen sich Vexx aus Olym­pia ein Stück weit von den (Proto-)Hardcore-Roots, die auf dem letzt­jäh­ri­gen Mini­al­bum noch deut­lich durch­schie­nen. Statt­des­sen dre­hen sie die Zeit noch mal so 1-2 Jahre zurück und klin­gen jetzt mehr von altem US-Punk der zwei­ten und drit­ten Welle inspi...
Meager – No Frills Gei­les Zeug auf die­sem Tape einer Band irgendwo aus Kali­for­nien. Das klingt etwa so als hätte man die Sounds der aktu­el­len Gene­ra­tion von Garage-beein­fluss­ten Post­punk Bands mit der Dis­so­nanz alter Flip­per Plat­ten und dem Proto-Post­core ganz frü­her Sac­cha­rine Trust ver­schmol­zen. MEAGER "...