Piss Test - Second 7"

Aus­ge­zeich­ne­tes Punk­ge­döns aus Port­land. Schnör­kel­los gekonn­ter Hard­core Punk, der aber eher an Bad Brains und den etwas quer­ge­dach­ten Früh- bis Mit­tach­zi­ger Dischord-Krem­pel erin­nert. Ein gewis­ser Gara­gen­ap­peal ver­edelt das Ganze dann zu einer der sel­te­nen Plat­ten, die das uralte Genre mal wie­der ziem­lich frisch daher­kom­men las­sen.


Ähnlicher Lärm:
Pinch Points - Mecha­ni­cal Injury Ein ganz aus­ge­zeich­ne­tes Debüt lie­fert eine Band aus Mel­bourne hier ab mit aus­ge­fuchs­tem Garage Punk irgendwo zwi­schen Ura­nium Club und Sauna Youth. Macht Bock auf mehr davon. MECHANICAL INJURY by PINCH POINTS MECHANICAL INJURY by PINCH POINTS MECHANICAL INJURY by PINCH POINTS
Rik And The Pigs - Life's A Bust 7" Ein will­kom­me­ner Nach­schlag von dem schrä­gem Bas­tard-Post-/Ga­ra­ge­punk der gerade frisch nach Olym­pia, Washing­ton umge­sie­del­ten Band. Rik and the Pigs - Life's A Bust 7" by Feel It Records
Mys­tery Date - New Noir Mys­tery Date sind ein Trio aus Min­nea­po­lis und ihr ers­tes "rich­ti­ges" Album nach einem Tape und einem Sie­ben­zöl­ler ent­hält bis zum bers­ten mit mit­rei­ßen­den Hooks voll­ge­stopf­ten, power­pop­pi­gen Mod­punk, der natür­lich Erin­ne­run­gen an The Jam, Elvis Cos­tello oder auch Under­to­nes weckt. Die Hits komm…