Meatbodies - Meatbodies

Gara­gen­rock der etwas popu­lä­re­ren Mach­art, aber in rich­tig gut. Meat­bo­dies aus Los Ange­les sind eine wei­tere Band von Chad Ubo­vich, der ja bereits bei Fuzz mit am Werk ist und auch in den Bands von Ty Segall und Mikal Cro­nin mit­mischt. So in etwa klingt das dann auch. Die schwe­ren mid­tempo-Groo­ves von Fuzz tref­fen auf die flot­ten Gara­gen­punk­bre­cher aus Ty Segalls Slaugh­ter­house-/Twins-Phase, abge­run­det durch etwas an Thee Oh Sees erin­nernde Psy­che­de­lia.



Ähnlicher Lärm:
Fur­row – Dear Hun­ter Schöne Vor­ab­sin­gle mit zwei Songs vom für August ange­kün­dig­ten Lang­spie­ler die­ser höchst eigen­wil­li­gen Band aus San Diego. Könnte man zur Not als psy­che­de­lisch-ange­krau­te­ten Post­punk ein­ord­nen. Die krude aber den­noch hym­ni­sche A-Seite erweckt erfreu­li­che Asso­zia­tio­nen zu den Aus­tra­li­ern Blank Real...
Hank Wood & The Ham­mer­heads – Stay Home Eine ziem­li­che Gra­nate haben diese New Yor­ker mit ihrem zwei­ten Album abge­wor­fen. Ener­gi­scher Gara­gen­punk, der sel­ten den Fuß vom Gas nimmt und dabei mit Leich­tig­keit den Bogen von so Klas­si­kern wie Saints, Wipers, Gun Club oder New Christs zu aktu­el­len Geschich­ten á la Eddy Cur­rent Sup­pres­sion ...
The Brain – The Brain 7″ First Steps ist iro­ni­scher­weise die zweite EP der Band aus Toronto und ich hätte diese wun­der­bare Platte glatt ver­passt, wäre das urspräng­lich letz­tes Jahr erschie­nene Teil nicht kürz­lich von High Fashion Indus­tries als selbst­be­ti­telte 7" wie­der­ver­öf­fent­licht wor­den. Den­noch ergibt der ursprüngl...