Woolen Men - Fear (Man Revisited); Tour Tape 4

Die groß­ar­ti­gen Woo­len Men aus Port­land schmei­ßen mal wie­der eine EP raus, die sie kom­plett an einem Nach­mit­tag auf­ge­nom­men und gemischt haben. Dabei set­zen sie die Marsch­rich­tung der im Früh­ling erschie­ne­nen Quick Trips EP fort. Also keine psy­che­de­lisch ange­hauch­ten Gara­gen­jams mehr wie sie einen Groß­teil des (nach wie vor sehr emp­feh­lens­wer­ten) ers­ten Albums aus­ma­chen. Statt­des­sen kon­zen­trie­ren sie sich voll und ganz auf die melo­disch-eupho­ri­schen Punk-/Power­po­phym­nen mit immer noch vor­han­de­nem Gara­gen­fak­tor. Und schüt­teln dabei einige ihrer bis­her stärks­ten Songs aus dem Ärmel.



Ähnlicher Lärm:
Big Eyes - Stake My Claim Drei Jahre hat's gedau­ert bis zum drit­ten Album der Punk­ro­cker aus New York. Dar­auf bewei­sen sie erneut ein geschick­tes Händ­chen für schnör­kel­lo­sen Punk­rock mit ergrei­fen­den, power­pop­pi­gen Melo­dien. Stake My Claim by BIG EYES Stake My Claim by BIG EYES Stake My Claim by BIG EYES Stake My…
No Form - No Form Der­ber Noise-/Slud­ge­punk aus Leeds. In den flot­te­ren Momen­ten die­ser EP fühle ich mich an die legen­dä­ren Fudge Tun­nel oder Green Magnet School erin­nert. No Form - 12" by No Form No Form - 12" by No Form
Caye­tana - Ner­vous Like Me Ok, hier ist mal 'ne Platte, der ver­mut­lich bald grö­ßere Auf­merk­sam­keit zukom­men wird; die Hype­ma­schine (ja, genau!) ist schon warm gelau­fen. Und zurecht, Caye­tana aus Phil­adel­phia decken nicht nur erfolg­reich den Bedarf an der sel­ten gewor­de­nen Art von intro­spek­ti­vem und doch ernst zu neh­men­dem…