Das Rad - Radiation

Die­ses Psych-Trio aus Toronto fiel bereits durch eine sehr viel­ver­spre­chende EP im letz­ten Jahr und diverse Split­ver­öf­fent­li­chun­gen auf. Jetzt haben sie auf Plea­sence Records ihre erste LP ver­öf­fent­licht. Und die kommt gleich wahn­sin­nig aus­ge­reift und selbst­be­wust daher, ein gewal­tig vor­wärts rol­len­der Bro­cken von einem Album, das dich glei­cher­ma­ßen high macht und run­ter­zieht, auf­pumpt, bene­belt und dir hin­ter­rücks in die Eier tritt. Musi­ka­lisch eine wilde Mischung aus dre­cki­gem Noise- und Gara­gen­punk, düs­te­ren Sludge- und Doom­riffs, flä­chi­gem Space Rock und lang­sam vor sich hin bro­deln­dem Stoner-Gedöns. Ham­mer. Nee, Vor­schlag­ham­mer… min­des­tens.




Ähnlicher Lärm:
Lee Para­dise - Water Palace King­dom Schrä­ger, mini­ma­lis­ti­scher Weirdo-Psych von einem kaput­ten Vogel aus Toronto. Keine Gitar­ren im Ange­bot hier, dafür eine ganze Bat­te­rie anti­quier­ter Orgel- und Synth-Sounds und infek­tiöse Groo­ves bis zum abwin­ken. WATER PALACE KINGDOM by Lee Para­dise WATER PALACE KINGDOM by Lee Para­dise W…
Faux Fero­cious - Faux Fero­cious Der Sound die­ser Band aus Nash­ville ließ sich schon immer etwas schwer fest­na­geln und auch auf ihrer aktu­el­len EP geben zei­gen sich wei­ter­hin sehr wand­lungs­fä­hig, aber auch deut­lich gereift. Der Ope­ner Me and Johnny tobt sich auf einer Basis von psy­che­de­li­schem Post­punk aus, ange­rei­chert um Elem…
Blank Realm - Gras­sed In Sieht lang­sam so aus als wäre das doofe Win­ter­loch rund um den inter­na­tio­na­len Tag des Kon­sums über­stan­den, für die nächs­ten Tage und Wochen kün­di­gen sich die ers­ten ernst­zu­neh­men­den Neu­ver­öf­fent­li­chun­gen des Jah­res an. Und Blank Realm aus Bris­bane, Aus­tra­lien star­ten gleich mit einem ers­ten Knall…