Waveless - Waveless

Wun­der­schöne EP hat die­ses Trio aus Min­nea­po­lis raus­ge­hauen, mit einer ange­nehm rauen und düs­te­ren her­an­ge­hens­weise an Shoegaze-Rock. Das kratzt zeit­wei­lig an den Gren­zen zu Post­punk oder Post­rock und lie­fert genau die dichte Atmö­sphäre, die dem Genre in sei­ner Schön­klang-ver­lieb­ten Phase der letz­ten Jahre etwas abhan­den gekom­men ist. Eher ver­albträumt als ver­träumt.



Ähnlicher Lärm:
Werk - Wk. 2 Sehr gei­ler Noise-/In­dus­tri­al­punk aus Man­ches­ter. Das ist die Num­mer zwei in einer Serie von drei EPs, bis­her sind davon die ers­ten bei­den auf Band­camp zu haben. Wk.2 by Werk Wk.2 by Werk
Secret Shine - There Is Only Now Eigent­lich mag ich ja Shoegaze, sehr gerne sogar. Aber irgend­wie ver­mag mich aus der aktu­el­len Genera­tion von Bands die­ses Gen­res wenig zu begeis­tern. Ich kann nicht zu hun­dert Pro­zent benen­nen, warum das so ist. Teil mei­nes Pro­blems mit aktu­el­lem Shoegaze liegt wohl darin begrün­det, dass de…
Ghastly Spats - Spi­no­zism Exor­cism Abge­ranz­ter, Noise-las­ti­ger Post­punk aus Syd­ney. Mit ihren knar­zi­gen, oft abge­hack­ten aber den­noch ein­gän­gi­gen Groo­ves erin­nert mich die Musik an Bands wie Spray Paint oder Sewers. Das Teil ist als Down­load bei Band­camp zu erwer­ben. Spi­no­zism Exor­cism by Ghastly Spats Lei­der kein Albu…