roberta bondar

Die Neu­ro­lo­gin Ro­ber­ta Bondar, klärt mich Wi­ki­pe­dia auf, war die ers­te ka­na­di­sche As­tro­nau­tin und ge­hör­te 1992 zur Crew der Mis­si­on STS-42.
Die Band Ro­ber­ta Bondar ist die ers­te nach der As­tro­nau­tin Ro­ber­ta Bondar be­nann­te Band aus Ot­ta­wa und spielt ein Noi­selas­ti­ges et­was, dass sich auf­grund sei­ner Viel­sei­tig­keit ei­ner en­ge­ren Gen­re­zu­ord­nung ent­zieht. Ir­gend­wo zwi­schen Post­punk, Noi­sero­ck/-pop, Shoe­ga­ze-Ge­döns und ab­ge­spa­ce­ten Dro­nes mit ei­ner Schip­pe voll Kraut.


Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web