Cadaver Em Transe - Cadaver Em Transe

Stock­düs­te­ren, kom­pro­miss­lo­sen Post­punk-Kra­wall geben Cada­ver Em Transe aus São Paulo von sich. Das ganze kommt sehr old­schoo­lig rüber, mit star­kem Ver­dacht auf Hard­core-Wur­zeln und Goth-Affi­ni­tät. Gele­gent­lich ver­su­chen sie sich auch mal an char­mant kaput­tem Eng­lisch. Das erin­nert ab und an mal an Cri­mi­nal Code oder die Bri­ten Auto­bahn, ist aber eigen­stän­dig genug um nicht im aktu­el­len Über­an­ge­bot an gen­re­ver­wand­ten Bands unter­zu­ge­hen. Und nix mit Kopen­ha­gen-Name­drop­ping dies­mal.


Thank you, Manic Com­pres­sion!


Ähnlicher Lärm:
Sewers – Chain Of Com­mand Abge­fuck­ter Weirdo-Post-/Ga­ra­gen­punk aus Bris­bane. Woher aus sonst? Man könnte Par­al­le­len zu so unter­schied­li­chen Bands wie Swell Maps, Feed­time, Scratch Acid, Butt­hole Sur­fers oder Bir­th­day Party zie­hen, aber alle diese Ver­glei­che ste­hen doch eher auf wacke­li­gen Bei­nen. Chain of Com­mand 7&qu...
Empty Mar­kets – Stain­less Steel Das Qua­li­täts­la­bel 12XU Records (nein, das ist nicht meins) hat gerade mit dem Debüt­al­bum von Empty Mar­kets aus Aus­tin mal wie­der ein klei­nes Juwel aus­ge­schis­sen. Das ist unge­bän­dig­ter Lärm der es sich irgendwo zwi­schen den Stü­len Noi­se­rock, Gara­ge­punk, Post­punk und -core gemüt­lich macht und dab...
Root Rat – Estranged​/​​​Faulty Gla­mour 7″ Root Rat aus Mel­bourne über­ra­schen auf ihrer Debüt-7" mit einer äußerst gelun­ge­nen Ver­schmel­zung von groo­ve­las­ti­gem Post­punk und sägen­dem Noi­se­rock-Geschred­der. Estranged/​Faulty Gla­mour by Root Rat