These Estates - The Dignity Of Man

Irgendwo im kana­di­schen nir­gendwo (Regina muss wohl sowas wie das Bie­le­feld Kana­das sein) haben These Esta­tes ihre Zeit­ma­schine ste­hen und wann immer sie ihre Klamp­fen ein­stöp­seln, wirft sie das Ding zurück ins Jahr 1993, so plus­mi­nus zwei Jahre Tole­ranz. Die Ton­kon­ser­ven, die von ihren Rei­sen zurück­blei­ben, ent­hal­ten ultra-ein­gän­gi­gen Indie­rock irgendwo zwi­schen den Eck­punk­ten Pave­ment, Super­chunk, Archers of Loaf.


Thank you, Weird Canada!


Ähnlicher Lärm:
Stove – Is Stu­pi­der Stove aus New­town, Con­nec­ti­cut ist die neue Band von Steve Hart­lett, Front­mann der kürz­lich auf­ge­lös­ten Ovlov. Der Sound ist ähn­lich geblie­ben: Shoegaze-las­ti­ger Indie­rock mit Dino­saur Jr-arti­gem gebrate. Deut­li­cher zur Gel­tung als bei Ovlov kommt aber eine melan­cho­lisch-power­pop­pige Note im Son...
Margy Pep­per – 3 Auf der Debüt-EP die­ses Trios aus Olym­pia, Washing­ton gibt's recht eigen­wil­li­gen Indie­rock mit star­ker psy­che­de­li­scher Note zu hören. 3 by Margy Pep­per
Mar­riage + Can­cer – Kill­joy 7″ Düs­ter psy­che­de­li­scher Indie­rock aus Port­land. Ich fühle mich ein wenig an Crys­tal Ant­lers oder frühe Ten Kens erin­nert. KILLJOY 7" by Mar­riage + Can­cer