Power Buddies - Power Buddies

Aus­ge­zeich­net abge­fuck­tes Tape die­ses Gara­gen­duos aus dem kana­di­schen Edmon­ton. Das erin­nert manch­mal an abge­han­ge­nere Gun Club, aber dar­über hin­aus haben sie auch ein gutes Gespür für soulige Power­pop-Hooks. Auch ein wenig psych­mä­ßig darf's mal wer­den. Das ganze rot­zen sie dann ohne viel Rück­sicht auf tech­ni­sche Fein­hei­ten, aber mit jeder Menge unge­stü­mem Vor­wärts­drang auf den Pro­be­raum­bo­den.



Ähnlicher Lärm:
Mar­ve­lous Mark - Hus­band Mate­rial Mar­ve­lous Mark ist wohl ein mehr-oder-weni­ger-Solo­pro­jekt von einem Typen aus Toronto. Die Ver­öf­fent­li­chung auf Bur­ger Records ver­spricht den für die­ses Label typi­schen zucker­sü­ßen Krach und hält das Ver­spre­chen auch. Nahezu käsi­ger Power-Fuzz-Pop mit leich­tem Grunge­vibe, ein­fach gestrickt aber …
Woo­len Men - Rain Shapes EP Woo­len Men aus Port­land blei­ben eine gut geölte Song­fa­brik. Zwar las­sen sie immer noch auf ein zwei­tes Album war­ten, dafür gibt's hier schon wie­der eine wei­tere aus­ge­zeich­nete Schnapp­schuss-EP und bis zur über­nächs­ten Sin­gle, Kas­sette oder Dreh­or­gel­walze ist es bestimmt auch nicht so lange hin. …
Regu­lar Boys - Have A Go Schön abge­han­ge­ner Power­pop mit hohem Ohr­wurm­fak­tor aus Perth, der sich auf einem soli­den Garage-Fun­da­ment aus­tobt. Have A Go by Regu­lar Boys Have A Go by Regu­lar Boys