Bloody Knees - Stitches

Neue EP der Band aus Brigh­ton und ein gewal­ti­ger Sprung nach vorne, ver­gli­chen mit der im Früh­jahr erschie­ne­nen Split­sin­gle mit Bird­skulls. Das ist melo­di­scher Mitt­neun­zi­ger-Punk­rock mit leich­tem Emo-Ein­schlag (Jaw­brea­ker las­sen grü­ßen…), aber auch mit ordent­lich Dreck unter den Fin­ger­nä­geln und deut­li­cher Grunge-Kante. In der aktu­el­len Musik­land­schaft posi­tio­niert sie das wohl in kom­for­ta­bler Reich­weite zu Pale Angels oder Weak Ner­ves.


Band­camp
iTu­nes
Ama­zon

Thank you, Three Beams!


Ähnlicher Lärm:
Humans­ha­pes – Extre­mity Par­ties Wie­der mal eine neue EP der Noi­se­punk­band aus Phil­adel­phia. Das ist natür­lich mal wie­der ganz wun­der­ba­res Geschep­per aus kon­trol­lier­tem Chaos. Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes
Acci­dente – Pulso Aus­ge­spro­chen melo­diö­ses aber ganz und gar nicht käsi­ges Punk­ge­döns aus Madrid. Lässt mir augen­blick­lich Sonne aus dem Arsch schei­nen. Pulso by Acci­dente Pulso by Acci­dente Pulso by Acci­dente
Hea­thers – Fear 7″ Ein klei­nes Update von den schram­me­li­gen Dream-/Power­pop­pern aus Los Ange­les, deren erste 7" Teenage Clo­thes ich vor einem hal­ben Jahr bestimmt auch schon gepos­tet hätte, wenn's die­ses Blog da schon gege­ben hätte. Fear 7" by Hea­thers