Animal Lover - Guilt
Wie­der ein­mal schö­ner, klas­si­scher Noi­se­rock. Ani­mal Lover aus Min­nea­po­lis spie­len eine sehr old­schoo­lige Vari­ante davon. Man kann eine deut­li­che Vor­liebe für die frü­hen Shel­lac her­aus­hö­ren, ansons­ten regiert hier die alte AmRep-Schule, ins­be­son­dere Uns­ane und frühe Hel­met würde ich hier mal als Ver­gleich anbie­ten.



Ähnlicher Lärm:
Metz & Swami John Reis 7" Zum ver­gan­ge­nen Record Store Day haben sich die Noi­sero­cker Metz aus Toronto mit dem legen­dä­ren John Reis, sei­nes Zei­chens Front­mann von Drive Like Jehu, Hot Snakes und noch eini­gen ande­ren Bands, im Stu­dio ein­ge­sperrt. Das kann natür­lich nur gut schred­dern, tut es auch. Digi­tal bei Midhea­ven z…
Foam - Foam 7" Zwei mal wun­der­bar bol­lern­der Noi­se­punk auf die­sem Kurz­spie­ler des lon­do­ner Trios. CS032 - Foam by Foam
Death Stuff - Death Stuff Nach einem aus­ge­zeich­ne­ten Demo ist jetzt das Debüt­al­bum die­ser Punks aus Atlanta digi­tal oder als Tape via Mono­fo­nus Press zu bekom­men. Wie zu erwar­ten gibt's aus­ge­zeich­ne­ten Post­punk mit Noi­se­rock-Kante zu hören, der sich durch­weg räu­dig, dis­so­nant und tief­schwarz pes­si­mis­tisch gibt, dabei abe…