Try Harder - Try Harder

Schon was ältere EP einer Band aus King­s­ton, Onta­rio. PS I Love You-Front­mann Paul Saul­nier macht sich hier am Bass zu schaf­fen. Das Zeug ist ganz tief im Indie­rock der frü­hen Neun­zi­ger ver­wur­zelt. Das kann gele­gent­lich mal die gewohn­ten Pave­ment-/Se­badoh-Refe­ren­zen nach sich zie­hen, aber die Band­breite die­ser sechs Fuzz­ro­cker ist doch sehr weit gestreut, nimmt auch mal düs­ter-doo­mige oder leicht wavige for­men an. Und exzel­len­tes Song­wri­ting ver­leiht dem gan­zen eine Menge Sub­stanz.


Thank you, Weird Canada!


Ähnlicher Lärm:
The Junto - The Junto Die Debüt-EP die­ser Band aus Phil­adel­phia über­zeugt mit ultra-melo­di­schem, retro­las­ti­gem Indie­rock und Post­punk, den man musi­ka­lisch irgendwo zwi­schen den Bands der bri­ti­schen New Wave- und C86-Genera­tio­nen ein­ord­nen kann. The Junto (EP) by The Junto The Junto (EP) by The Junto The Junto …
Dogs At Large - It's Not­hing I'd Wear Auf dem aktu­el­len Tape die­ses Trios aus Chi­gago macht sich wun­der­bar melan­cho­li­scher Indierock/​Powerpop breit. it's not­hing I'd wear by Dogs At Large it's not­hing I'd wear by Dogs At Large it's not­hing I'd wear by Dogs At Large it's not­hing I'd wear by Dog…
No Other - Option C /​​ Opa­que 7" Zwei mal ein­gän­gi­ger Indie­rock aus Phil­adel­phia. Ein mal von der pun­ki­gen, Fuzz-las­ti­gen Sorte. Ein mal in der ver­träumt flä­chi­gen Vari­ante. Bei­des toll. Option C by No Other