Thigh Master - Head of The Witch 7"
Bris­bane schon wie­der. Diese Stadt ist eine uner­schöpf­li­che Quelle für Fans von schrul­li­gem Indie- und Gara­gen­rock. Diese leckere EP schlägt in eine ähn­li­che Kerbe wie die eben­falls von dort stam­men­den Blank Realm, die ja gerade ver­dien­ter­ma­ßen einige inter­na­tio­nale Auf­merk­sam­keit bekom­men. Flau­schi­ger Jan­gle­pop, an dem auch Freunde von the Clean gefal­len fin­den könn­ten.


Ähnlicher Lärm:
Milk Music – Mys­tic 100’s Wow. Mit die­sen ver­damm­ten Hip­pies aus Olym­pia, Washing­ton hatte ich ehr­lich gesagt nicht mehr gerech­net. Aber hier ist es. Sie­ben Jahre nach ihrer gran­dio­sen Debüt EP und einem mit­tel­gra­di­gen, von einem bekann­ten Musik­ma­ga­zin los­ge­tre­te­nen Hype. Und vier Jahre nach einem etwas durch­wach­se­nen er...
Wav­ves & Cloud Not­hings – No Life For Me Mann, diese Kol­la­bo­ra­tion hatte ich auf­grund mei­nes Unter­grund-Tun­nel­blicks ja mal gar nicht auf dem Schirm. Beide Bands sind mit ihrem Erfolg eine ange­nehme Rand­er­schei­nung im von Jahr zu Jahr madi­ger wer­den­den Indie­rock-Sumpf, denn der­art mit­rei­ßende Rocker mit emo­tio­na­lem Punch und mas­sig Pop...
Gro­wing Pains – I Always Know 7″ Schö­ner melo­di­scher Punkrock/​Powerpop aus Detroit mit einer leich­ten Mod-Note. Growwing Pains - "I Always Know" 7" EP by Growwing Pains Growwing Pains - "I Always Know" 7" EP by Growwing Pains