Coolies - Punk is Bread
Eine im bes­ten Sinne kaputte EP hat das neu­see­län­di­sche Trio uns hier auf’s Band gerotzt. Schwer ein­zu­ord­nen, das Ganze. Wir haben hier ein derbe sägen­des Noi­se­punk-Gewit­ter zum Auf­takt und einen relax­ten aber schrä­gen Indiero­cker, das war’s dann auch größ­ten­teils schon an (trotz­dem aus­ge­zeich­ne­ter) Song-Sub­stanz. Der ganze Rest? Chao­ti­sche Jams und diver­ser Krach auf einer Skala von unauf­ge­räumt bis total krank. Genau meine Tasse Tee.



Ähnlicher Lärm:
King Vit­amin – Multi-Vit­amins Ach du scheiße, wie soll ich denn die­ses schräge etwas von einer Platte schon wie­der erklä­ren? Aus Roches­ter, New York kommt die Band wenn ich das rich­tig inter­pre­tiere. Musi­ka­lisch eine wilde Fahrt durch einige der exzen­trischs­ten Ecken des 80er Musik­un­ter­grun­des. Als wären so unter­schied­li­che Ba...
Cold Lea­ther – Past Remedy 7″ Die Debüt-7" der Ber­li­ner Band mit per­so­nel­len Con­nec­tions u.a. zu Pretty Hurts und Cult Values. Im Ver­gleich zum eher strai­ght rocken­den (Garage-)Punk vom Demo im letz­ten Herbst hört man das hier auch stär­ker raus, die drei neuen Songs schla­gen eine ten­den­zi­ell eher post­pun­kige Rich­tung ein. Au...
HSY – Sally /​​ Goin‘ Out West 7″ Wun­der­bar stump­fer Noi­se­rock aus Toronto. Die A-Seite klingt wie eine pop­pige Gara­gen­punk-Ver­sion von Big Black, die Tom Waits-Cover­ver­sion auf der B-Seite hat etwas von Feed­time im Säu­rebad. Sally b/​w Goin' Out West (Sin­gle) by HSY