Puff - Identitätsverlust 7"
Scheint lang­sam Tra­di­tion zu wer­den, dass einige der bes­ten und/​oder ori­gi­nells­ten deut­schen (Post-)Punkbands auf US-Labels ver­öf­fent­licht wer­den, bei uns aber eher begrenzte Beach­tung bekom­men. Da wären in jün­ge­rer Ver­gan­gen­heit etwa Ban­que Alle­mande aus S.S. Records oder Diät auf Iron Lung.
Und jetzt beschert uns Slo­venly diese schöne 7″ des bes­ten Puffs in Ber­lin. Exzel­lent gestör­ter Post­punk, der zeit­weise mit sei­nem pro­mi­nen­ten Syn­th­ein­satz den am ande­ren Ende der Welt befind­li­chen Label­ma­tes Sta­lins Of Sound nicht ganz unähn­lich klingt.


Ähnlicher Lärm:
Order – Demo 2017 Sim­pe­ler, grad­li­ni­ger aber durch­aus effek­ti­ver Postpunk/​Postcore von einer Band irgendwo aus Vir­gi­nia. Das erin­nert mich unter ande­rem ein wenig an Bad Bree­ding oder Ner­vo­sas. Order - Demo 2017 (Unde­s­i­ra­ble-016) by Order Order - Demo 2017 (Unde­s­i­ra­ble-016) by Order Order - Demo 2017 (Unde...
Beast Fiend – Revenge Die erste EP von Beast Fiend aus San Fran­cisco hatte bei mir schon blei­ben­den Ein­druck hin­ter­las­sen und auf den mehr­fach ange­kün­dig­ten und wie­der ver­scho­be­nen (absicht­li­ches Getrolle?) Nach­fol­ger war ich mehr als gespannt. Ihre Beiß­kraft haben sie seit­dem nicht ver­lo­ren, im Gegen­teil: In den 8 M...
Dys­nea Boys – For­got How To Read Aus­ge­zeich­ne­tes strai­gh­tes Punk­ge­döns aus Ber­lin mit leich­ten Anklän­gen von US-Hard­core der ers­ten Gene­ra­tion, melan­cho­li­schen Post­punk-Anlei­hen und gele­gent­li­chen Wipers-Gitar­ren. Sweeet! For­got How To Read by DYSNEA BOYS For­got How To Read by DYSNEA BOYS For­got How To Read by DYSNEA BOYS ...