Sex Scheme - Sex Scheme 7"
Eigent­lich ver­meide ich es ja gerne hier Sachen zu pos­ten, die kei­nen „rich­ti­gen“ – also nicht an den Kauf eines phy­si­schen Ton­trä­gers gekop­pel­ten – digi­tal-Release haben, aber das hier ist ein­fach zu geil. Ultra-kru­der Gara­gen­post­punk aus New York, der ein wenig den Geist alter Bir­th­day Party-Plat­ten atmet und sich auch sonst wenig um eta­blierte Hör­ge­wohn­hei­ten schert.
Als Bonus gibt’s beim Kauf eine von zwei aus­wähl­ba­ren EPs in Form einer CD-R dazu. Das mil­dert den Schmerz etwas, ange­sichts der War­te­zeit auf das Paket aus USA und der hor­ren­den Ver­sand­kos­ten.

Thank you, Why Pick On Me?!


Ähnlicher Lärm:
Fins – III Es ist schon gute vier Jahre her, seit diese Band aus Port­land mit ihrer selbst­be­ti­tel­ten zwei­ten EP einen blei­ben­den Ein­druck hin­ter­ließ. Jetzt ist über­ra­schend neues Mate­rial von ihnen auf­ge­taucht und damit zei­gen sie sich aus­ge­spro­chen Vital, ihre Mischung aus klas­si­schem Indie­rock, etwas Pos...
Whip­per – Shit Love 7″ Aus­tra­li­sche Gara­ge­bands wis­sen bekann­ter­weise ja wie man Ärsche tritt. Und diese 7" von Whip­per aus Mel­bourne tut genau das auf ganz for­mi­da­ble Weise. Drei mal strai­gh­ter, abge­han­ge­ner Gara­ge­punk, der Freunde des Gen­res in wahre Ver­zü­ckung ver­setzt. Shit Love 7" by Whip­per
Wild Wing – Doo­med II Repeat Auf der Aktu­el­len EP die­ser Band aus Los Ange­les gibt's recht wand­lungs­fä­hi­gen Gara­ge­ro­ck/-punk aufs Gehör, der unter ande­rem mal etwas an Aus­mu­te­ants erin­nert, manch­mal, in den melo­di­sche­ren Momen­ten, auch an The Woo­len Men. Doo­med II Repeat by Wild Wing Doo­med II Repeat by Wild Wing Doo...