Cousins -  The Halls of Wickwire
Das Duo aus dem kana­di­schen Hali­fax spielt psy­che­de­li­schen Gara­gen­rock mit hohem Spaß­fak­tor. Gele­gent­lich mit einer power­pop­pig-ver­träum­ten Note. Ein­gän­gig, sim­pel und ab und zu mit einem klei­nen Hauch von Wahn­sinn. Die Platte gibt’s im Shop des Labels in so ziem­lich jedem erdenk­li­chen For­mat zu erste­hen.


Thank you, Quick Befor It Melts!


Ähnlicher Lärm:
Petty Things – Bored Coole Band aus Tempe, Ari­zona. Laut Band­camp-Seite des Labels kön­nen wir bald einen neuen Lang­spie­ler erwar­ten. Da bin ich mal gespannt drauf, denn die­ser Appe­tit­an­re­ger mas­siert schon ziem­lich ange­nehm meine Geschmacks­ner­ven. Ein­mal lau­ni­ger, vom 77er Punk beein­fluss­ter Schram­mel­pop, gefolgt von ...
The Writ­hing Squa­res – In The Void Above The Writ­hing Squa­res sind ein Duo aus Phil­adel­phia, bestehend aus Musi­kern, deren andere Bands dem einen oder ande­ren schon ein Begriff sein dürf­ten. Kevin Nick­les spielt z.B. bei Tai­wan Housing Pro­ject und Ecsta­tic Vision mit, Daniel Pro­venzano hat unter ander­erm bei Pur­ling Hiss seine Fin­ger d...
The Intel­li­gence Ser­vice – Trans­gres­sors Die Hälfte der Songs auf dem Lang­spiel­de­büt der Band aus Van­cou­ver ist schon von der Anfang letz­ten Jah­res erschie­ne­nen Mala­dies EP bekannt. Aber unter der pro­du­zie­ren­den Auf­sicht von Chris Wood­house, der in der Ver­gan­gen­heit unter ande­rem mit Thee Oh Sees, Fuzz und Ty Segall gear­bei­tet hat, wir...