Octagrape - Red UFO
Die­ses Quar­tett aus San Diego spielt eine erfri­schend unver­krampfte und ver­spielte Vari­ante zeit­lo­sen Indie­rocks, die sich ganz locker in die der­zei­tige Welle 90er-beein­fluss­ter Bands wie Grass is Green, Slip­per­tails oder Dead Wives ein­fügt. Dabei zei­gen sie ein fabile für gekonnt ein­ge­setzte dis­so­nan­zen und locker aus dem Ärmel geschüt­telte Schräg­hei­ten. Sie haben unter ande­rem auch schon Kon­zerte für Sebadoh eröff­net, das passt auch ganz gut ins Kon­zept. Erin­nert manch­mal auch an frühe Wav­ves, hät­ten sich jene damals Rol­len unter ihre Surf­bret­ter geschraubt.


Ähnlicher Lärm:
The Per­sian Leaps – Your City, Under­wa­ter Die Power­pop­per aus St. Paul, Min­ne­sota sind viel­leicht nicht gerade die pro­duk­tivste, dafür aber eine abso­lut pünkt­li­che Band. Wie schon die letz­ten zwei Jahre erschien im Sep­tem­ber eine neue EP mit fünf relaxt daher­ge­schram­mel­ten, von grund­so­li­dem Song­wri­ting getra­ge­nen Songs. Your City, Un...
Eureka Cali­for­nia – Ver­sus Die­ses Indie­rock­duo aus Athens, Goer­gia fabri­ziert auf sei­nem aktu­el­len Album ganz unge­zwun­gen vor­wärts pol­tern­den Noise-/Fuzz­pop der pun­kig arsch­tre­ten­den Sorte. Ver­sus by Eureka Cali­for­nia Ver­sus by Eureka Cali­for­nia Ver­sus by Eureka Cali­for­nia Ver­sus by Eureka Cali­for­nia
Fist City – Ever­y­thing Is A Mess Melo­di­scher Post­punk mit melan­cho­lisch ver­träum­ten C86-Power­pop/­Proto Shoegaze-Ele­men­ten und ein biss­chen Surf-Vibe aus dem Städt­chen Leth­bridge in der kana­di­schen Pro­vinz Alberta. Die letzte Platte von denen fand ich noch ziem­lich unaus­ge­reift, hier sind sie aber mit stär­ke­rem Song­ma­te­rial und ...