Time Hitler and the Assholes From Space - Hot N Ready
Der Zeit­hit­ler und seine Welt­rau­m­arsch­lö­cher haben ihre geheime Basis nicht auf dem Mond son­dern in einem Kaff namens (kein Scheiß!) Media im Bun­des­staat Penn­syl­va­nia auf­ge­schla­gen. In die­sen Medien hält’s der Füh­rer gut aus, schätze ich mal. Vor­aus­ge­setzt er kann Saxo­phone ab. Die hören auch gar nicht auf zu trö­ten auf die­ser erbar­mungs­los ein­gän­gi­gen Platte vol­ler abge­han­ge­nem Gara­gen­rock, der in sei­nen relax­te­ren Momen­ten auch mal klei­nere Schlen­ker in Rich­tung Pave­ment-Geschram­mel macht. Auch zu ein paar erprob­ten Rock­stan­dards und folkig-coun­try­fi­zier­ten Gas­sen­hau­ern las­sen sie sich hin­rei­ßen. Kurz gesagt, eine wun­der­voll ange­schrägte Spaß­platte, die zum Hirn­ab­schal­ten und fei­ern oder auch ein­fach zum sinn­lo­sen abgam­meln ein­lädt.


Ähnlicher Lärm:
Cou­sins – The Halls of Wick­wire Das Duo aus dem kana­di­schen Hali­fax spielt psy­che­de­li­schen Gara­gen­rock mit hohem Spaß­fak­tor. Gele­gent­lich mit einer power­pop­pig-ver­träum­ten Note. Ein­gän­gig, sim­pel und ab und zu mit einem klei­nen Hauch von Wahn­sinn. Die Platte gibt's im Shop des Labels in so ziem­lich jedem erdenk­li­chen For­mat zu e...
Volar Records Com­pi­la­ti­ons Volar Records haben gleich drei inter­es­sante Com­pi­la­ti­ons im Pro­gramm. Die bei­den Comps "Strange Muta­ti­ons" Vol. 1+2 ver­sam­meln eini­ger der auf dem Label aus San Diego erschie­ne­nen 7"s in digi­ta­ler Form. "6x2x12" ent­hält dann sechs wei­tere exklu­sive Tracks, unter ande­rem diese uner­war­tet geile Cov...
The Pam­pers – The Pam­pers Die­sem Blog fehlte bis­her noch eine ordent­li­che Gara­gen­rock-Dröh­nung. Wird jetzt nach­ge­lie­fert. Die New Yor­ker Band macht ihrem Namen alle Ehre und scheißt den lei­dens­ge­prüf­ten Hörer zwan­zig Minu­ten lang rück­sichts­los voll. Eine der kom­pro­miss­los rockends­ten Ver­öf­fent­li­chun­gen in letz­ter Zeit. Ich m...