Nitch - Atwa EP
Schon wie­der etwas sau­mä­ßig hörens­wer­tes as Spa­nien. Nitch aus Bar­ce­lona spie­len ein sehr ein­gän­gi­ges und doch unge­stüm lär­men­des Post­punk­ge­döns, immer auf der Schwelle zum Shoega­ze­ge­schwur­bel außer­dem mit ein­deu­ti­gen Anlei­hen von Grunge­ge­plärre und Noi­se­ge­schrab­bel. Passt super rein in die­ses Blog­ge­schwa­fel.

Gra­cias, Lo-Fi Your Brains Out!


Ähnlicher Lärm:
Ugly Shadows – Ugly Shadows EP Tol­ler Post­punk von einem Quar­tett aus Istan­bul. Düs­ter, kraft­voll und ein­gän­gig. Wer bei Tür­kei immer noch zuerst an Döner­bu­den-Pop denkt, der sei gleich noch mal an das Ding hier erin­nert. Ugly Shadows EP by UGLY SHADOWS
Echo People – E.P. 01 Düs­te­rer und dis­so­nan­ter Post­punk aus Kopen­ha­gen, der äußerst posi­tiv an die erste EP der inzwi­schen auf­ge­lös­ten Stadt­nach­barn Lower erin­nert. Echo People E.P. 01 by Echo People
Metri Pai­naa Kilon – Ava­ru­udessa kas­vaa pitu­utta Irgendwo aus Finn­land kommt die­ses Trio. Auf ihrer ers­ten EP gibt es bis zum Anschlag über­dreh­tes, dis­so­nan­tes (Post-)Punkzeug mit deut­li­chem Noi­se­e­in­fluss zu hören. Ava­ru­udessa kas­vaa pitu­utta by Metri Pai­naa Kilon Ava­ru­udessa kas­vaa pitu­utta by Metri Pai­naa Kilon Ava­ru­udessa kas­vaa pituut...