The Feel Bad Hit Of The Winter - The Feel Bad Hit Of The Winter
Die Typen kom­men aus Kan­sas City und spie­len im Grunde ultra­me­lo­di­schen Indie­rock im geiste etwa von Archers of Loaf und Super­chunk, oder auch Cali­for­nia X, Milk Music oder Swer­ve­d­ri­ver, gele­gent­lich auch ange­rei­chert um leichte Post­punk-Ele­mente oder Sonic Youth-artige Gitar­ren­har­mo­nien. Erschie­nen auf Rus­sian Win­ter Records, das ist das Label der Macher vom mas­siv lesens- und hörens­wer­ten Blog Floo­shime Zip­per Boots. Das ham‘ se mal wie­der her­vor­ra­gen­den Geschmack bewie­sen. Wie immer eigent­lich.

Thank you, The Ele­men­tary Revolt!


Ähnlicher Lärm:
The News­let­ters – The News­let­ters Das Debüt­al­bum von die­sem Duo aus Mel­bourne weiß mir auf Anhieb zu gefal­len mit einem recht mini­ma­lis­ti­schen, ver­träum­ten und sehr old­schoo­li­gen Sound, der auf Stil­ele­mente aus früh-80er Power Pop, C86, neu­see­län­di­sche Fly­ing Nun-Schule und ein biss­chen (Proto-)Shoegaze zurück­greift, ergänzt um ...
Fuck­ing Teeth – That Is You When You Are A Gut­ter Lau­ni­ger wie auch rot­zi­ger Under­dog-Indie­rock mit aus­ge­präg­ten Aus­läu­fern in Folk­ige Gebiete von einem Trio aus Perth. Irgendwo zwi­schen Two Gall­ants, Built To Spill, spä­te­ren Gun Club und einer klei­nen Dosis Pave­ment-Scheiß­ega­lis­mus. That Is You When You Are A Gut­ter by Fuck­ing Teeth That I...
Atten­dant – Frea­king Out Die sie­ben Songs die­ses Mini­al­bums brauch­ten etwas Zeit um sich in mei­nen Gehirn­win­dun­gen fest zu kral­len, aber jetzt sind sie nicht mehr raus zu bekom­men. Und nach­dem ich's schon einige Wochen vor mir her gescho­ben hab bekommt die Band aus Phil­adel­phia hier end­lich auch mal 'n Post spen­diert. D...