Meat Wave - Meat Wave
Diese Platte hab ich vor zwei jah­ren irgend­wie ver­passt. Meat Wave aus Chi­cago ver­mi­schen ultras­trai­gh­ten etwa an Red Dons erin­nern­den melo­di­schen Punk­rock mit dem Noi­se­rock von Jesus Liz­ard oder Shel­lac und infi­zie­ren das ganze dann gele­gent­lich noch mit dem Post­punk/-core von Les Savy Fav oder Q and Not U. Dabei kommt am Ende ein lecke­res Gebräu her­aus, das ein­gän­gi­ger kaum sein könnte, den­noch alle nöti­gen Kan­ten und Wider­ha­ken auf­weist um nicht zu seich­tem Easy Lis­ten­ing zu ver­kom­men.


Ähnlicher Lärm:
Spray Paint & Exek – Aus­tra­lian Tour Split 7″ Zwei neue Wum­men der Noi­sero­cker Spray Paint aus Aus­tin gibt's auf der einen Seite die­ser Split­sin­gle, auf der ande­ren lassen's Exek aus Mel­bourne etwas gemäch­li­cher ange­hen mit einer leicht ver­kopf­ten Mischung aus Noise, Post­punk und Math­rock. Sau­ber. Aus­tra­lian tour split sin­gle by Spray Pa...
Death Church – Betra­yal /​​ Inside Struggle Demo Zwei mal aus­ge­zeich­ne­ter, dun­kel­grauer Post-/De­ath­punk auf die­sem Demo von Death Church aus Syd­ney. Betra­yal demo by Death Church Inside Struggle demo by Death Church
Rats Rest – On The East­side 7″ Groß­ar­ti­ger Punk­rock aus Kan­sas City mit aus­ge­präg­tem Hang zur Hymne. Hat was von Red Dons, Radioac­tivity oder Lea­ther­face, also nur die bes­ten Refe­ren­zen. On The East­side EP by Rats Rest On The East­side EP by Rats Rest