Geyser - Geyser EP
Und wie­der eine sehr hörens­werte Ein­rei­chung, dies­mal von einer Band die ver­mut­lich aus dem kana­di­schen Grea­ter Sud­bury kommt, wenn mich die eher dif­fuse Infor­ma­ti­ons­lage nicht auf's Glatt­eis geführt hat. Ihre Debüt-EP klingt stel­len­weise nach einer Kreu­zung von melo­di­schen Indiero­ckern á la Shark? oder frü­hen Sur­fer Blood mit den trei­ben­den Rock­at­ta­cken von The Men's "Open Your Heart". In ande­ren Momen­ten erinnert's mich an McLusky oder die alten Noise-Pro­to­ty­pen von Flip­per. Spa­ßige Sache das, auch wenn sie sich dabei das eine oder andere Riff von besag­ten Bands aus­bor­gen.


Ähnlicher Lärm:
Fakes & Harsh Rea­lity - Split Tape Diese Split­kas­sette zweier Bands aus Mont­real hat eine eher grot­tige und eine aus­ge­zeich­nete Seite. Fan­gen wir mit der grot­ti­gen an: Die vier Songs von Fakes wären eigent­lich ganz erträg­li­cher, wenn auch unori­gi­nel­ler Gara­gen­punk. Was das ganze jedoch kom­plett her­un­ter­zieht ist der über­trie­ben bem…
Mega­Maul - Mini-Mall Die­ses Powert­rio aus Chi­cago gibt sich auf ihrer ers­ten EP schon ganz schön aus­ge­reift und lässt die gol­dene Ära des Indie Rock noch mal kurz auf­le­ben. Erin­nert mich unter ande­rem sehr an Cha­vez oder Jaw­box, aber auch etwas spä­tes Dischord-Zeugs á la Far­aquet, Medi­ca­ti­ons und an Dis­mem­ber­ment Pl…
Toby Reif - Bug Sehr erfri­schen­der, zu Beginn melan­cho­lisch-medi­ta­ti­ver, zum Ende der EP zuneh­mend pun­ki­ger Indie­rock mit hohem Fuzz-Fak­tor von einem Typen aus Seat­tle. Das ganze steht auch mit jeweils einem Fuß im Shoegaze-Gedöns sowie im Post­rock. Bug by Toby Reif Bug by Toby Reif Bug by Toby Reif