Zephyr Lake - Silken
Wie­der mal was tol­les vom euro­päi­schen Fest­land. Zephyr Lake aus Bar­ce­lona haben ihr neues Kurz­spie­ler-Tape am Start und dar­auf gibt’s ast­rei­nen, Noise-affi­nen Punk­rock zu hören. So in etwa eine Mischung von frü­hen Dino­saur Jr mit ein paar Grunge-Genen, ange­rei­chert um den Noi­se­rock von z.b. Fudge Tun­nel oder frü­hen Hel­met. Kann was.

Thank you, The Ele­men­tary Revolt!


Ähnlicher Lärm:
Xertz – Demo Das Demo von Xertz aus Win­ni­peg punk­tet mit melo­disch-melan­cho­li­schem (Post-)Punk und Anklän­gen an Wipers, Naked Ray­gun, Hüs­ker Dü in der Zen Arcade-Phase und diver­ses Zeug aus dem frü­hen DC-Post­core der mitt­le­ren bis spä­ten Acht­zi­ger. Unbe­dingt im Auge behal­ten, diese Band. Demo 2017 by Xert...
Uro­chro­mes – Night Bully Die neue EP der Uro­chro­mes auf Wharf Cat Records ist ein chao­tisch-unbe­re­chen­ba­rer, wild um sich schla­gen­der Bas­tard aus Ele­men­ten von Hard­core- und Post­punk, Noise und einem Hauch von Chrome, der von einer unbe­irrt häm­mern­den Drum­ma­chine wie von ein paar Cen­ti­me­tern Gaf­fa­tape zusam­men­ge­hal­ten w...
Dama­ged Bug & Black Pus – Split 7″ (LAMC #17) Die neu­este Split 7" der LAMC-Serie wid­met sich dies­mal zwei Solo­pro­jek­ten von Leu­ten, deren Haupt­bands den meis­ten hier sicher schon lange bekannt sind. Bei Dama­ged Bug han­delt es sich um ein Pro­jekt von John Dwyer, den man bes­ser als Front­mann der Oh Sees kennt. Man­cher hat sicher sein kürzl...