Fuzz & CCR Headcleaner - LAMC No. 10
Kurze aber schöne 7″, erschie­nen in der LAMC-Serie von Split-7″s bei Famous Class Records. Zwei mal psy­che­de­li­scher Gara­gen­rock, ein­mal in der schnör­kel­los-ener­ge­ti­schen Vari­ante von Ty Segalls all­seits bekann­ter Band Fuzz, auf der ande­ren Seite gibt es dann die deut­lich kru­dere Ver­sion davon, beschert von den gerade auf­stre­ben­den CCR Head­cea­ner.

Thank you, The Cor­ner!


Ähnlicher Lärm:
Len­guas Lar­gas – Come On In Auf der aktu­el­len Platte die­ser Band aus Tuc­son, Ari­zona tref­fen sich einige sehr ver­schien­dene musi­ka­li­sche Stränge auf unwahr­schein­li­che Art und Weise. Da wäre auf einer Seite der unkon­trol­lierte Gara­gen­rock von Bands wie Yup­pies, Ex-Cult oder Par­quet Courts, ebenso wie etwas anti­quiert wir­kende...
Holy Wave – Relax Die Ver­an­stal­ter vom Aus­tin Psych Fest, einer zen­tra­len Ver­an­stal­tung der US Psy­che­de­lic- und Gara­gen-Unter­grund­szene, betrei­ben neben­her auch noch das Label Rever­be­ra­tion Appre­cia­tion Society, wel­ches uns jetzt den neu­es­ten Streich der Ver­ne­be­lungs­künst­ler aus El Paso, Texas prä­sen­tiert. Ich war ...
Bicy­cle Day – I Had A Place To Be Bicy­cle Day aus Ber­ke­ley spie­len extra simp­len, leicht psy­che­de­li­schen Gara­gen­rock frei von über­flüs­si­gem Scheiß, dafür mit hohem Twang-Fak­tor und ein biss­chen Surf­brett­fee­ling. Braucht man kei­nen Schul­ab­schluss, das zu ver­ste­hen. I Had A Place To Be by Bicy­cle Day I Had A Place To Be by Bic...