Holy Wave - Relax
Die Ver­an­stal­ter vom Aus­tin Psych Fest, einer zen­tra­len Ver­an­stal­tung der US Psy­che­de­lic- und Gara­gen-Unter­grund­szene, betrei­ben neben­her auch noch das Label Rever­be­ra­tion Appre­cia­tion Society, wel­ches uns jetzt den neu­es­ten Streich der Ver­ne­be­lungs­künst­ler aus El Paso, Texas prä­sen­tiert. Ich war schon sehr ange­tan von ihrem ers­ten (?) Album Knife Hits; seit­dem sind des­sen son­nige Beach Boys-Melo­dien eher in den Hin­ter­grund getre­ten, geblie­ben ist ihr Hang zu exzes­si­vem Ein­satz von Hall­ef­fek­ten und den dar­aus resul­tie­ren­den, ein­lul­len­den Sound­s­capes. Bonus­punkte gibt’s für die beste Art­work-Titel-Kombi seit lan­gem. Und locker machen sollte man sich auf jeden Fall – mit oder ohne psy­che­de­li­sche Hilfs­mit­tel – um die­ses Album wirk­lich gou­tie­ren zu kön­nen. Denn das ist Musik für echte Lieb­ha­ber der genann­ten Musik­gen­res; repe­ti­tiv, sim­pel und kom­pro­miss­los.

emu­sic
Ama­zon
iTu­nes
…oder direkt vom Label kau­fen


Ähnlicher Lärm:
Plea­sers – Such A Fool /​​ Whirl­wind Mal wie­der ein neuer Kurz­spie­ler der Power­pop­per aus Aus­tin um Ex(?)-Warm Soda Front­mann Mat­thew Mel­ton. SUCH A FOOL B/​W WHIRLWIND by PLEASERS
The Pam­pers – The Pam­pers Die­sem Blog fehlte bis­her noch eine ordent­li­che Gara­gen­rock-Dröh­nung. Wird jetzt nach­ge­lie­fert. Die New Yor­ker Band macht ihrem Namen alle Ehre und scheißt den lei­dens­ge­prüf­ten Hörer zwan­zig Minu­ten lang rück­sichts­los voll. Eine der kom­pro­miss­los rockends­ten Ver­öf­fent­li­chun­gen in letz­ter Zeit. Ich m...
Das Rad – Radius Das Rad, die Psy­chro­cker aus Toronto, sind nicht mehr. Zum Abschied schie­ben sie noch 'ne EP nach. Waren die bis­he­ri­gen Ver­öf­fent­li­chun­gen eher schwere Bro­cken, auf denen die Doom- und Sludge-Ele­mente sowie jede Menge Noise domi­nier­ten, lässt diese EP ein paar Licht­strah­len durch, die alte Düste...