Eating Out - Burn 7"
Diese kleine *hust* Super­group bringt einige der poten­tes­ten Krach­ma­cher der Gegen­wart an einen Tisch, Mit­glie­der von White Lung, Peace und Nü Sen­sae zeich­nen ver­ant­wort­lich für den leicht grungig ange­hauch­ten früh­neun­zi­ger-Punk­rock auf die­ser EP. Die drei Songs sind bereits im letz­ten Jahr auf einem Tape bei Bur­ger Records erschie­nen, wenn ich mich nicht irre aber jetzt zum ers­ten mal digi­tal (oder auf Vinyl *duh*) erhält­lich. Macht Bock auf mehr.

Album Stream:

Sui­cide Squeeze Records

Thank you, Brook­lyn Vegan!


Ähnlicher Lärm:
Legen­dary Wings - Do You See? Zwei­tes Album der Band aus Kalama­zoo, Michi­gan, auf Dirt­nap erschie­nen. Das ist super­ein­gän­gi­ger Rock'n'Roll der bei ursprüng­li­chem Pop­punk und Power­pop ebenso aneckt als auch im 80er Jangle Pop. Es sind beson­ders die melan­cho­li­schen mid­tempo-Num­mern die hier her­aus­ste­chen und das gekonnte Songw…
Bro­ken Arm - Life Is Short Ein explo­si­ves und unge­mein rocken­des Gemisch aus Gara­gen­ein­flüs­sen, Post­punk/-core und Noi­se­rock hauen uns Bro­ken Arm aus Leeds auf ihrem zwei­ten Album sehr gekonnt um die Ohren. Das star­tet mit einem lupen­ri­nen Riff aus dem Stoo­ges-Insol­venz­be­stand und ent­wi­ckelt sich dann wei­ter zu einer Mela…
Extra Foxx - Good­bye Insa­nity, Hello Huma­nity Extra Foxx trei­ben wohl schon seit den spä­ten Neun­zi­gern in den Kel­lern und Gara­gen von Bris­bane ihr Uun­we­sen. Ihr zwei­tes Album gefällt jeden­falls aus­ge­spro­chen gut mit sim­pel-melo­di­schem, schram­me­li­gem Garage- und Noi­se­pop. Good­bye Insa­nity, Hello Huma­nity by Extra Foxx Good­bye Insa­nity, H…