Michael Beach - Golden Theft
Eigent­lich habe ich ja für die nächs­ten hun­dert Jahre die Schnauze voll von Folk­i­gen Indie­schramm­lern, aber diese Platte hat mich dann doch noch mit Wucht erwischt.
Das liegt mit­un­ter daran, dass der zeit­weise in San Fran­cisco wie auch im aus­tra­li­schen Mel­bourne ansäs­sige Barde schwer­lich im arg über­stra­pa­zier­ten Indie-Folk Genre zu ver­or­ten ist. Man merkt doch schnell, dass seine musi­ka­li­schen Wur­zeln viel tie­fer rei­chen, seine Musik einen direk­te­ren Draht zu klas­si­schen ame­ri­ka­ni­schen Folk- und Blues-Tra­di­tio­nen hat als besagte Indie-Lei­se­tre­ter. Er wirkt authen­ti­scher, ehr­li­cher und mei­len­weit ent­fernt vom der­zeit vor­herr­schen­den Wohl­fühl­ge­schram­mel. In den rocki­ge­ren Momen­ten, wel­che die erste Album­hälfte domi­nie­ren, fühle ich mich gele­gent­lich an die alten Blues­pun­ker Gun Club erin­nert.

Album Stream:

Thank you, Urban­kill!


Ähnlicher Lärm:
Soft­li­nes – Soft­li­nes Gute zwei Jahre nach dem viel­ver­spre­chen­den Debüt legen Soft­li­nes aus Buf­falo, New York eine neue EP vor. Das ist wie gehabt schram­me­li­ger, melo­di­scher Indie­rock von ganz aus­ge­zeich­ne­ter Qua­li­tät. Dies­mal aller­dings mit viel mehr Wumms und einem deut­lich ver­fei­ner­ten Song­wri­ting. Soft­li­nes by...
Kings Quest – Kings Quest EP Die begrü­ßens­wer­tes­ten Ent­de­ckun­gen schei­nen immer aus dem Nichts zu kom­men. Auf diese wun­der­volle EP der Band aus dem kana­di­schen Ottawa wäre ich von alleine nie gesto­ßen, wenn nicht die flei­ßi­gen Leute von Weird Canada so auf­merk­sam den dor­ti­gen Musik­un­ter­grund beob­ach­ten und doku­men­tie­ren wür­den....
Cas­per Skulls – Lips & Skull Auf ihrem zwei­ten Kurz­spie­ler las­sen Cas­per Skulls aus Toronto die Stoner-Ele­mente hin­ter sich, die auf der letz­tes Jahr erschie­ne­nen King Of Gold 7" noch deut­lich zu hören waren. Statt­des­sen gibt es hier Indie­rock zu hören, der seine füh­ler auch ein wenig in Rich­tung Psy­che­de­lic und Post­punk au...