Woolen Men – Temporary Monument

Woolen Men - Temporary Monument

Drit­tes Album der Gara­gen­ro­cker aus Port­land. Nach­dem sie auf den letz­ten paar Tapes und EPs ja beson­ders ihre Power­pop-Seite zum Vor­schein gebracht haben, inte­grie­ren sie auf ihrem neuen Album wie­der mehr vom Dreck der frü­hen Plat­ten in ihren Sound. Teil­weise klingt das gera­dezu nach einer unwahr­schein­li­chen Ver­schmel­zung von Wipers und Gui­ded By Voices. Eine starke Platte auf jeden Fall, ihre viel­sei­tigste und selbst­si­cherste bis­her.



Album-Stream →

Snooty Garbagemen – Snooty Garbagemen

Snooty Garbagemen - Snooty Garbagemen

Das Debüt­al­bum der Punk­combo aus Hous­ton hat jetzt end­lich ’nen Digi­tal­re­lease bekom­men, schein­bar lei­der nur in den USA. Wer also zufäl­lig ’nen US-iTu­nes-Account und ein VPN sei­nes Ver­trau­ens hat (sonst mal nach Anlei­tun­gen googeln), kann’s sich da zie­hen. Ansons­ten bleibt noch die Import-LP mit Down­load­code. Ob der Down­load auf Band­camp das ganze Album ent­hält oder nur die drei gelis­te­ten Songs kann ich lei­der nicht sagen. Das ist explo­si­ver Gara­gen­punk der blue­sig-erdi­gen Mach­art, in jeder Hin­sicht old­schoo­lig und schnör­kel­los.




Lei­der kein Album-Stream ver­füg­bar.

Modern Delusion – Days Of Us

Modern Delusion - Days Of Us

Nach dem aus­ge­zeich­ne­ten Postcore/​Noiserock von Vlasta Popić hier end­lich mal wie­der was lecke­res aus Kroa­tien. Scheint ja eini­ges zu gehen da. Modern Delu­sion aus aus Zagreb spie­len schnör­kel­lo­sen Post­punk-meets-Gara­ge­punk mit geschmack­vol­lem Syn­th­ein­satz, leich­ter Schief­glage und höchs­tem Spaß­fak­tor.



Album-Stream →

Royal Headache – High

Royal Headache - High

End­lich ist es da, das zweite Album der groß­ar­ti­gen Soul-infi­zier­ten Gara­gen­combo aus Syd­ney. Klingt nicht viel anders als das starke Debüt, aber sowohl das Song­wri­ting als auch die Pro­duk­tion haben einen neuen Fein­schliff abbe­kom­men. Die Songs neh­men sich jetzt manch­mal auch etwas zurück und sind abwechs­lungs­rei­cher gera­ten und wenn auch immer noch keine High End-Pro­duk­tion, den alten LoFi-Sound haben sie auch hin­ter sich gelas­sen. Wäre den Jungs zu gön­nen, dass die sie damit einen Hau­fen neuer Freunde gewin­nen.


Album-Stream →

Lysol – Demo

Lysol - Demo

Erdig-blue­si­ger Gara­gen­punk aus Seat­tle mit ordent­li­chem Arsch­tritt. Sim­pel aber gekonnt.

Powernap – Dexies/​Paranoid 7″

Powernap - Dexies/Paranoid 7"

Nach­schub aus der Aus­tra­li­schen Gara­gen­punk­szene. Power­nap kom­men aus Hobart und wenn man diese zwei explo­si­ven Klop­per als Indi­ka­tor nimmt, darf man sich doch sehr auf zukünf­tige Schand­ta­ten freuen.

Wimps – Super Me

Wimps - Super Me

Neue EP des ultra­li­e­bens­wer­ten Gara­gen­trios aus Seat­tle. Die sind jetzt irgend­wie auf dem legen­dä­ren Label Kill Rock Stars gelan­det und die EP darf man wohl als Appe­tit­an­re­ger für ein im Herbst erschei­nen­des Album sehen. Musi­ka­lisch ist alles beim alten geblie­ben mit ihrem schrab­be­li­gen Mini­mal-Punk, die Songs aber alle­samt Voll­tref­fer.

Album-Stream →

Phylums – Phylum Phyloid

Phylums - Phylum Phyloid

Eine ultra­f­luffige wie auch schrab­be­lige Gara­ge­punk-Glücks­pille aus Mil­wau­kee, mit Surf­brett unter’m Arm und regen­bo­gen­far­be­ner Power­pop­se­lig­keit in den Augen.


Album-Stream →

Wireheads – Big Issues

Wireheads - Big Issues

Die frü­he­ren Plat­ten von Wireheads aus Ade­laide waren ein mür­ber Bas­tard aus Gara­ge­punk und Art-/Pro­to­punk, eine ein­zige große Soll­bruch­stelle. Die musi­ka­li­schen Koor­di­na­ten sind auf ihrem neu­es­ten Album in etwa die glei­chen geblie­ben, aller­dings steht das ganze jetzt auf einem etwas sta­bi­le­rem Fun­da­ment ohne dass sie dabei ihre lie­bens­werte Knar­zig­keit ein­bü­ßen.



Album-Stream →