Wild Wing – Doomed II Repeat

Wild Wing - Doomed II Repeat

Auf der Aktu­el­len EP die­ser Band aus Los Ange­les gibt’s recht wand­lungs­fä­hi­gen Garagerock/​-​punk aufs Gehör, der unter ande­rem mal etwas an Aus­mu­te­ants erin­nert, manch­mal, in den melo­di­sche­ren Momen­ten, auch an The Woo­len Men.


Album-Stream →

Latreenagers – Latreenagers

Latreenagers - Latreenagers

Auf ihrer Debüt-EP prä­sen­tiet diese Band aus Mel­bourne eine fluffige Rock’n’Roll-Mixtur mit Ele­men­ten aus Garage und Psy­che­de­lic, vor­an­ge­trie­ben von kräf­ti­gen Groo­ves aus der Post­punk-Grab­bel­kiste.

Album-Stream →

S.B.F. – Double Blind 7″

S.B.F. - Double Blind 7"

Zwei neue Lär­m­at­ta­cken des Gara­ge­punk-Schred­der­duos aus Los Ange­les. Beson­ders auf der B-Seite Blind schlei­chen sich ein paar ganz unsub­tile, old­schoo­lige Metal-Ein­flüsse ein, die nicht unwe­sent­lich zum Spaß­fak­tor die­ses Sie­ben­zöl­lers bei­tra­gen.

Kid Chrome – Demons /​ W​.​A​.​I​.​G​.​D​.​?

Kid Chrome - Demons / W​.​A​.​I​.​G​.​D​.​?

Neuer Kurz­spie­ler der Gara­ge­punks aus Seat­tle. Ent­hal­ten sind schön kraft­volle Neu­auf­nah­men von zwei Songs, die letz­tes Jahr schon mal in kru­dem LoFi-Sound auf einem Demo auf­ge­taucht sind.

Nihilistic Fit – I Don’t Wanna Relate

Nihilistic Fit - I Don't Wanna Relate

Gekonnt abar­ti­ges Geschred­der kommt einem auf dem zwei­ten Tape die­ser Band aus Fort Worth, Texas ent­ge­gen. Für ordent­li­che Rei­bungs­flä­che sorgt dabei eine groß­zü­gig aus­ge­legte Menge an Noise und Fuzz, der sich auf einem durch­aus kru­den aber bom­ben­fes­ten Fun­da­ment aus Garage-, Post- und Hard­core­punk aus­to­ben darf. Mich erinnert’s aktu­ell etwas an die Glas­go­wer Kol­le­gen Anxiety.

Sick Thoughts – Songs About People You Hate

Sick Thoughts - Songs About People You Hate

Sick Thoughts, die Band um Front­mann DD Owen, ist wohl mit­un­ter eine der pro­duk­tivs­ten Song­schleu­dern der aktu­el­len Gara­ge­punk-Szene; die For­ma­tion hat in den ver­gan­ge­nen vier Jah­ren neben ihrem Debüt­al­bum gleich eine zwei­stel­lige Num­mer an EPs und 7″s raus­ge­hauen. Der gute Mann hat im ver­gan­ge­nen Herbst das sin­kende Schiff ver­las­sen und sei­nen Wohn­sitz von New Orleans nach Hel­sinki ver­legt. Viel wird sich dadurch ver­mut­lich nicht ändern, hat sich das Lin­eup der Band in der Ver­gan­gen­heit doch eh öfter erneu­ert als Herr Owen seine Socken. Das aktu­elle zweite Album hat er aber noch in den Staa­ten mit alten Mit­strei­tern auf­ge­nom­men. Und gar nicht über­ra­schend gibt es dar­auf kon­se­quent pri­mi­ti­ven, bis zum Anschlag ange­piss­ten Gara­ge­punk mit star­ker 77er Kante zu hören, der von einer rauen und explo­si­ven Per­for­mance zusam­men­ge­hal­ten wird. Viele ver­su­chen das, aber nur wenige kön­nen sowas wirk­lich über­zeu­gend rüber­brin­gen.



Album-Stream →

Splutter – Demo 2017

Splutter - Demo 2017

Diese Band kommt irgendwo aus UK und ihr ers­tes Demo tritt schon mal ganz ordent­lich Popo mit schön pri­mi­ti­vem und räu­di­gem Gara­ge­punk. Geht immer klar, sowas.


Album-Stream →

Public Eye – Relaxing Favorites

Public Eye - Relaxing Favorites

Nach einer sehr ordent­li­chen EP vor zwei Jah­ren ist jetzt der erste Lang­spie­ler der Band aus Port­land gelan­det und weiß durch­aus zu gefal­len mit einem Sound aus strai­gh­tem Gara­ge­punk und unter­schwel­li­gen Post­punk-Anlei­hen, der das Genre defi­ni­tiv nicht neu erfin­det, dafür aber kon­stant solide Qua­li­tät ablie­fert. Man darf sich etwas an The Intel­li­gence oder eine abge­mil­derte Ver­sion von Ex-Cult erin­nert füh­len.



Album-Stream →

Tv Crime – Clocking In /​ Clocking Out 7″

Tv Crime - Clocking In / Clocking Out 7"

Auf ihrem neuen Kurz­spie­ler ver­pas­sen TV Crime aus Not­ting­ham ihren gara­gi­gen Punk­hym­nen einen aus­ge­spro­chen sou­li­gen Vibe, damit wecken die neuen Songs Asso­zia­tio­nen zu den groß­ar­ti­gen Aus­tra­li­ern Royal Head­a­che.

Seite 1 von 34123456...Letzte »