Hardly Boys – Low Power Mode


Dear Diarr­hea erscheint im irgend­wann im Juni.

Columns – In Loving Hues

Columns - In Loving Hues

Auf sei­ner Debüt-EP über­zeugt die­ses Trio aus Santa Rosa, Kali­for­nien von Anfang bis Ende mit einer bis zum Anschlag ange­piss­ten, kon­se­quent grim­mi­gen Vision von Post­punk.


Album-Stream →

Drahla – Faux Text

Drahla - Faux Text

Nach der aus­ge­zeich­ne­ten Fic­tio­nal Deci­sion 7″ kommt hier der neue Sie­ben­zöl­ler der Indiero­cker aus Leeds ange­rollt. Die psy­si­sche Vari­ante davon ist im Rah­men des Too Pure Sin­gles Club erschie­nen. Klang der Erst­ling noch etwas nach einer jun­gen Band, die etwas zöger­lich ihre Mög­lich­kei­ten aus­tas­tet, kom­men die bei­den neuen Songs erstaun­lich sou­ve­rän rüber. Ein aus­ge­spro­chen melan­cho­li­scher Vibe durch­weht dar­auf ihren Post­punk-beein­fluss­ten Indie­rock, die Arran­ge­ments sind aus­ge­klü­gelt und viel­schich­tig. Runde Sache.

Gawker – Hulk Hogan Sex Tape

Gawker - Hulk Hogan Sex Tape

Auf die­ser EP von Gaw­ker aus dem kana­di­schen Cal­gary kommt dem Hörer ein wun­der­bar abge­rotz­ter, ordent­lich nach vorne gehen­der Krach­bas­tard aus den Zuta­ten Punk, Garage und Fuzz ent­ge­gen, der schon län­ger nicht mehr geduscht hat.


Album-Stream →

UT – δ γ ε β

UT - δ γ ε β

Nach­schub von der Band aus Genua, Ita­lien in Form von sechs neuen Num­mern plus eines Brian Eno-Cover­songs. Wie schon auf dem ers­ten Album gibt es hier gering­fü­gig ver­kopf­ten, Math-beein­fluss­ten Noi­se­rock auf die Ohren, bei dem ein­schlä­gige Namen aus dem alten Touch&Go-Katalog offen­sicht­li­che Spu­ren hin­ter­las­sen haben.


Album-Stream →

Detenzione – Vol. 1

Detenzione - Vol. 1

Dezen­tione aus Mil­wau­kee tischen hier einen kur­zen Bro­cken von ultra-old­schoo­li­gem Hard­core­punk auf, kom­plett befreit von neu­mo­di­schen Scheiß, der den kali­for­ni­schen Geist von ’81 noch mal her­auf­be­schwört.


Album-Stream →

Piss Test – Piss Test

Piss Test - Piss Test

Auf dem zwei­ten Lang­spie­ler hat die Band aus Port­land selbst­ver­ständ­lich mal wie­der ordent­lich Feuer im Hin­tern und ihr strai­gh­ter Punk­rock mit Gara­gen-Nach­bren­ner trifft ohne über­flüs­sige Schnör­ke­leien sofort ins Schwarze.



Album-Stream →

Sunset Images – Obscure Daze

Sunset Images - Obscure Daze

Sun­set Images aus Mexiko prä­sen­tie­ren auf ihrer aktu­el­len EP eine sehr leckere Mischung mit Bestand­tei­len aus Noise, Post­punk, Sho­egaze, Psy­che­de­lic und etwas Post­rock. Erin­nert unter ande­rem ein wenig an alte A Place To Bury Stran­gers und frühe Weekend in einer selt­sa­men Post­rock-Par­al­lel­welt.


Album-Stream →

Treehouse – Centre of Their World

Treehouse - Centre of Their World

Auf diese Band aus dem tas­ma­ni­schen Hobart hab ich schon län­ger ein Auge gerich­tet. Der ein­zige Grund, dass die Typen hier bis­her noch nicht vor­ka­men ist die Ent­schei­dung des Labels, den letz­ten bei­den Alben und EPs keine digi­tale Ver­öf­fent­li­chung zu geben. Das neue Mini­al­bum der Band ist nun erst­mals bei den ein­schlä­gi­gen Down­loadtan­ken zu bekom­men und dar­auf kommt ihr relax­ter, irgend­wie aus der Zeit gefal­le­ner Indie­rock äußerst reif rüber. Ihr wohl­tem­pe­rier­tes Spiel mit Melo­die und Dis­so­nanz erstrahlt hier in vol­lem Glanz und die neuen Songs zeu­gen von aus­ge­zeich­ne­tem Song­wri­ting-Hand­werk.



Album-Stream →

Perdidos – La gente esta madita

Perdidos - La gente esta madita

Kom­pro­miss­los vor­wärts dre­schen­des, simp­les Post- und Fuz­zpunk-Gedöns von hoher Inten­si­tät gibt’s auf dem Debüt-Tape die­ser Krach­ka­pelle aus Dal­las zu hören.


Album-Stream →

Seite 5 von 142« Erste...345678...Letzte »